Mit 137 statt der erlaubten 50 Sachen: Polizei stoppt Raser

Lesedauer: 1 Min
 Bei einer Geschwindigkeitskontrolle bei Uhingen sind vier Fahrer deutlich zu schnell.
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle bei Uhingen sind vier Fahrer deutlich zu schnell. (Foto: dpa / Matthias Balk)
Schwäbische Zeitung

Mit 137 bei erlaubten 50 Stundenkilometern ist am Montag bei Uhingen ein Autofahrer unterwegs gewesen. Ihn erwarten jetzt ein Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie drei Monate Fahrverbot.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, überwachten die Beamten zwischen 17.40 und 19 Uhr die Geschwindigkeit bei Diegelsberg aus Richtung Thomashardt kommend. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde waren vier Fahrer deutlich zu schnell: Sie hatten zwischen 77 und 137 km/h auf dem Tacho. Alle Fahrer müssen mit einem Bußgeld und mit Punkten rechnen.

Keine Beanstandungen hatte die Polizei am Montagmorgen in der Nassachtalstraße. Im Bereich einer dortigen Schule hielten sich alle Fahrer an die erlaubten 30 Stundenkilometer.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen