Frau aus dem Kreis Göppingen gewinnt 500.000 Euro bei Aktion Mensch-Lotterie

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Eine Frau aus dem Landkreis Göppingen hat bei der Aktion Mensch-Lotterie 500.000 Euro gewonnen. Das teilte jetzt die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland mit.

Auch in Baden-Württemberg werden demnach Menschen mit Behinderung unterstützt. Hier habe die Aktion Mensch allein im vergangenen Jahr viele soziale Projekte mit rund 29,6 Millionen Euro gefördert. Dazu zählen kleine Förderaktionen, die inklusive Begegnungen schaffen, ebenso wie Inklusionsbetriebe oder Wohnprojekte. Dort arbeiten und leben Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf Augenhöhe.

Im vergangenen Jahr schüttete die Soziallotterie Gewinne im Wert von rund 2,7 Millionen Euro wöchentlich aus. Mit einem Los werden die Förderprojekte der Aktion Mensch ermöglicht, die dazu beitragen sollen, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen