Blitzeis-Chaos auf der Alb: Mehr als 40 Unfälle im Kreis Göppingen

Lesedauer: 5 Min
 Der Kreis Göppingen war am Dienstagmorgen stark von Blitzeis betroffen. Es gab mehr als 40 Unfälle.
Der Kreis Göppingen war am Dienstagmorgen stark von Blitzeis betroffen. Es gab mehr als 40 Unfälle. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Mehr als 40 Unfälle in knapp drei Stunden hat das Polizeipräsidium Ulm am Dienstagmorgen im Landkreis Göppingen registriert. Die witterungsbedingten Unfälle ereigneten sich zwischen 6.30 und 9.15 Uhr. Ein schwerer Unfall passierte gegen 7 Uhr in Albershausen im Herzenhaldenweg.

Dort überraschte gegen 7 Uhr Blitzeis eine Autofahrerin. Die 33-Jährige war mit ihrem Auto vom noch trockenen Hof in den Albershausener Herzenhaldenweg gefahren. Dort rutschte sie mit ihrem Fahrzeug gegen einen Mercedes und stieg aus. Auch ein nachfolgender Mercedes konnte nicht mehr anhalten und stieß gegen die Frau.

Ein dritter Mercedes geriet außer Kontrolle, rutschte gegen ein Auto und über eine Mauer. Danach stieß er gegen einen Audi, der in einem Hof stand. Der Rettungsdienst brachte die Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Durch Blitzeis können Straßen plötzlich spiegelglatt werden. Wie Sie die Gefahr früh genug erkennen und was dann zu tun ist, erklären wir im Video.

Ebenfalls schwere Verletzungen erlitt ein Mann in Uhingen. Er fuhr gegen 7 Uhr mit einem Gespann in der Stuttgarter Straße auf ein Firmengelände. Auf Blitzeis geriet das Gespann auf einen höher gelegenen Grünstreifen. Dadurch kippte die Zugmaschine um, wobei der Fahrer verletzt wurde. Er konnte sich mit schweren Verletzungen noch selbst aus der Kabine befreien. Am Lastwagen wurde der Tank aufgerissen und mehrere hundert Liter Kraftstoff liefen auf den Asphalt.

Zur mehrstündigen Bergung des Gespanns war ein Spezialkran nötig. Die Stuttgarter Straße war halbseitig gesperrt, wodurch es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Der Schaden an der Zugmaschine beträgt rund 40.000 Euro. Der am Anhänger und an der Ladung ist noch unklar.

Leichte Verletzungen erlitt ein Radfahrer in Eislingen. Er stürzte gegen 6.30 Uhr in der Hauptstraße. In Ebersbach erlitt ein Fußgänger leichte Verletzungen, der gegen 8 Uhr in der Jahnstraße stürzte. In Eschenbach fuhr ein Skodafahrer gegen 7.15 Uhr gegen einen geparkten Lastwagen. Auch dieser Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Ebenso eine Frau, die mit ihrem Auto gegen 6.45 Uhr in der Salamanderstraße in Göppingen unterwegs war.

Bei 15 weiteren Unfällen im Göppinger Stadtgebiet wurde niemand verletzt. Ebenso blieb es bei Unfällen in Albershausen (zwei), Birenbach, Ebersbach (drei), Eislingen (fünf), Geislingen, Heiningen (zwei), Uhingen (sechs) und Schlierbach bei Sachschäden.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen