Güterzug bleibt liegen: Verspätungen auf Filstalbahn

Lesedauer: 2 Min
Ein Güterzug hat Ladung verloren. Die Polizei sucht Zeugen.
Ein Güterzug ist auf der Filstalsbahn liegengeblieben. (Foto: Kleibauer)
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm

Wegen eines liegengebliebenen Güterzuges ist es am Donnerstagmorgen auf der Filstalbahn zu Verspätungen gekommen. Das teilte die Deutsche Bahn über den Kurznachrichtendienst Twitter mit und wurde von einer Sprecherin auf Nachfrage bestätigt.

Demnach blieb der Güterzug wegen eines technischen Fehlers gegen 6.30 Uhr auf der Strecke zwischen Geislingen und Plochingen liegen. In der Folge kam es zu Verspätungen. Züge seien laut der Bahnsprecherin deswegen aber nicht ausgefallen. 

Die erste Meldung dazu veröffentlichte die Bahn um kurz vor 7 Uhr über Twitter. Ein weiterer Tweet erfolgte um 8.28 Uhr, wonach es immer noch zu Beeinträchtigungen des Zugverkehrs komme. Gegen 10 Uhr gab die Sprecherin Entwarnung: „Es läuft wieder alles planmäßig.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen