Zuletzt treffsicherer TSV geht leer aus

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Höhenflug des TSV Erbach in der Fußball-Kreisliga A2 Donau/Iller ist am Wochenende schon wieder zu Ende gegangen. Nach drei deutlichen Siegen teils gegen Spitzenteams und insgesamt 19 erzielten Toren gingen die Erbacher am zehnten Spieltag leer aus. Der TSV verlor beim FC Birumut Ulm 0:2 und fiel in der Tabelle hinter den Gegner auf Rang neun zurück. Ufuk Asik brachte die Ulmer in der 17. Minute in Führung, nach einer halben Stunde erhöhte Anil Aslaner auf 2:0. Die Gäste bemühten sich in der zweiten Halbzeit um das Anschlusstor, doch an diesem Tag waren die zuletzt so treffsicheren Erbacher glücklos.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen