Zehn Spiele beim Stadtpokal Erbach

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Erbacher Stadtpokal 2018

Spiele am Samstag, 4. August

11.30 Uhr: SG Ersingen – SF Donaurieden

12.05 Uhr: SF Dellmensingen – TSV Erbach

12.40 Uhr: SF Donaurieden – SV Ringingen

13.15 Uhr: TSV Erbach – SG Ersingen

13.50 Uhr: SV Ringingen – SF Dellmensingen

14.25 Uhr: SF Donaurieden – TSV Erbach

15 Uhr: SV Ringingen – SG Ersingen

15.35 Uhr: Dellmensingen – Donaurieden

16.10 Uhr: TSV Erbach – SV Ringingen

16.45 Uhr: SG Ersingen – Dellmensingen

Fünf Mannschaften aus zwei Fußballbezirken spielen am Samstag, 4. August, den Erbacher Stadtpokal aus. Turnierbeginn in Erbach ist um 11.30 Uhr, das letzte Spiel des im Modus jeder gegen jeden ausgetragenen Stadtpokals ist um 16.45 Uhr. Gastgeber und Titelverteidiger ist der TSV Erbach, der als einziger Bezirksligist im Feld auch in diesem Jahr der Favorit ist. Platz zwei belegte im vergangenen Jahr der SV Ringingen, der diesmal nicht der einzige A-Ligist beim Stadtpokal 2018 ist. Dazu zählen nach der Meisterschaft in der Kreisliga B1 auch die SF Donaurieden. Die B-Ligisten SG Ersingen und SF Dellmensingen sind ebenfalls bei dem Turnier dabei. Beim Erbacher Stadtpokal treffen Teams aus zwei Bezirken aufeinander: Erbach und Dellmensingen spielen im Fußballbezirk Donau/Iller, Donaurieden, Ringingen und Ersingen im Bezirk Donau.

Erbacher Stadtpokal 2018

Spiele am Samstag, 4. August

11.30 Uhr: SG Ersingen – SF Donaurieden

12.05 Uhr: SF Dellmensingen – TSV Erbach

12.40 Uhr: SF Donaurieden – SV Ringingen

13.15 Uhr: TSV Erbach – SG Ersingen

13.50 Uhr: SV Ringingen – SF Dellmensingen

14.25 Uhr: SF Donaurieden – TSV Erbach

15 Uhr: SV Ringingen – SG Ersingen

15.35 Uhr: Dellmensingen – Donaurieden

16.10 Uhr: TSV Erbach – SV Ringingen

16.45 Uhr: SG Ersingen – Dellmensingen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen