Straße gesperrt: Kreis erneuert Straßenbelag

Lesedauer: 1 Min
 Bei Ringingen wird demnächst die Kreisstraße zwischen der Einmündung nach Pfraunstetten und Ringingen gesperrt.
Bei Ringingen wird demnächst die Kreisstraße zwischen der Einmündung nach Pfraunstetten und Ringingen gesperrt. (Foto: dpa / Sebastian Kahnert)
Schwäbische Zeitung

Bei Ringingen wird von Montag, 28. Oktober, bis Donnerstag, 31. Oktober, die Kreisstraße K7422 zwischen der Einmündung der K7413 nach Pfraunstetten und Ringingen gesperrt. Dies teilt das Landratsamt mit.

Grund für die Vollsperrung: Auf einer Länge von 920 Metern lässt der Alb-Donau-Kreis den Belag erneuern. Zusätzlich werden die Unebenheiten im Kreisverkehr in Ringingen beseitigt.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt von Ringingen über die L240 nach Bach, die K7361 nach Donaurieden und die B311/K7412 nach Oberdischingen sowie über die K7358 nach Pfraunstetten und umgekehrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen