Stadt Erbach und DRK zeichnen Blutspender aus

Lesedauer: 2 Min
 Die zur Ehrung erschienenen Vielfach-Blutspender in Erbach.
Die zur Ehrung erschienenen Vielfach-Blutspender in Erbach. (Foto: SZ- Pasedag)
Schwäbische Zeitung
pakl

In einer Feierstunde im neu eröffneten Kaff Café hat die Stadt Erbach besonders engagierte Blutspender geehrt. Bürgermeister Achim Gaus sowie Norbert Pfitzer und Stefan Messerschmid vom DRK nahmen die Auszeichnungen vor und dankten den Spendern für ihren Einsatz.

Jeder Mensch könne in die Situation kommen, dass er Blut benötigt. Daher leisteten die Spender einen unverzichtbaren Dienst an ihren Mitmenschen, sagte Gaus. „Und deshalb sind wir heute Abend hier, um Sie zu ehren.“ Die neunjährige Leonie Stumvoll, Schülerin an der Erbacher Musikschule bei der Lehrerin Silvia Bleicher, umrahmte den Abend mit mehreren Stücken auf ihrem Saxophon und erntete dafür viel Beifall. 27 Spender waren zu der Ehrung eingeladen, zwölf waren gekommen, um die Urkunden und Ehrennadeln mit eingravierter Spendenzahl sowie einen Gutschein des DRK und ein Präsent der Stadt persönlich in Empfang zu nehmen.

Zehnmal gespendet haben: Cornelia Klotz, Tina Päßler, Yvonne Reichel, Christian Rupp, Gebhard Stöferle und Corinna Wander. 25 Mal spendete Arnulf Grimm, jeweils 50 Mal Norbert Stetter, Maria Anna Hermann und Christine Manz. Auf stattliche 75 Blutspenden kommen Beate Kast und Birgit Schmid. Der nächste Blutspendetermin in Erbach ist am 8. November in der Erlenbachhalle.

Die nächste Blutspende in Erbach ist am 8. November in der Erlenbachhalle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen