Sport und Spaß locken Tausende an

Lesedauer: 4 Min
Klaus Pasedag

Das traditionelle Erbacher Stadtfest ist am Freitagabend mit der beliebten Stadt-Tour und der anschließenden Stadtgeburtstagsparty am Badesee eröffnet worden. Die beiden Veranstaltungen lockten wieder Tausende Teilnehmer beziehungsweise Besucher an.

Rund 400 Hobbysportler machten sich um 18 Uhr vom Donauwinkelstadion aus zu Fuß oder mit dem Rad auf die Rundwege durch Erbach und die Teilorte. Am Start waren etwa 200 Radfahrer, 150 Läufer und 50 Walker. Angefeuert wurden sie auch von einige Zuschauern im Stadion und an der Strecke. Jörg Munz vom TSV Erbach und Bürgermeister Achim Gaus begrüßten die Teilnehmer und Besucher und informierten über die Abläufe der Stadttour. Die Laufstrecke hatte eine Länge von 14 Kilometer, bei den weiteren Einsteigemöglichkeiten waren es in Dellmensingen noch 10 und in Ersingen noch 6,5 Kilometer.

Die Nordic Walker hatten neun Kilometer, ab der Einsteigemöglichkeit an der Kanalbrücke Donaurieden noch sechs Kilometer zurückzulegen. Für die Läufer und Walker gab es auch noch Versorgungsstellen zum Energie tanken in Dellmensingen (Schlosspark/Festplatz), in Ersingen (Dorfgemeinschaftshaus) und in Donaurieden (Kanalbrücke).

Die Radtour führte über rund 26 Kilometer und hatte einen Versorgungsposten in Steinenfeld. Der Strecke verlief vom Donauwinkelstadion Erbach nach Steinenfeld über Donaurieden und Bach.

Nach dem Startschuss durch Bürgermeister Achim Gaus machten sich zuerst die Radfahrer, dann die Läufer und abschließend die Walker auf den Weg. Inzwischen hatte die Badeanlage geschlossen und auf dem Gelände vor der Erbacher Seebühne trafen bereits die ersten Gäste der Stadtgeburtstagsparty ein. Nach und nach wurden die Tische und Sitzbänke belegt. Vor der Rückkehr der Sportler konnte man hier bereits ein Abendessen und Getränke genießen, die von verschiedenen Gruppen und Vereinen angeboten wurden.

Bald schon trafen die Teilnehmer der Stadt-Tour nach und nach im Ziel, dem Eingang zur Badeanlage, ein. Alle erhielten zur Belohnung ein T-Shirt mit dem Aufdruck der Stadt Erbach. Dann begaben sich die meisten, nach einer erfrischenden Dusche auf der Badeanlage, auf die Wiese zur Stadtgeburtstagsparty. Dort machten ab 20.30 Uhr „Die Albkracher“ musikalisch Stimmung, die sich im Laufe des Abends zu einer großen Party steigerte. Viele Besucher verabredeten sich am Ende für ein Treffen an den beiden folgenden Stadtfesttagen in der Innenstadt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen