Kulturkalender setzt auf Bewährtes

Lesedauer: 6 Min
Bürgermeister Achim Gaus und Maria-Theresia Krautzberger präsentieren den Kulturkalender 2018 sowie den neuen Stadtplan.
Bürgermeister Achim Gaus und Maria-Theresia Krautzberger präsentieren den Kulturkalender 2018 sowie den neuen Stadtplan. (Foto: sz-:dkd)
Schwäbische Zeitung

Der neue Kulturkalender der Stadt Erbach für das Jahr 2018 ist fertiggestellt und wird am Donnerstag mit einer Vollverteilung des Gemeindeblatts allen Haushalten zugestellt. Der Kulturkalender setzt heuer auf bewährte Programmpunkte des vergangenen Jahres und mischt aber auch einige neue interessante Veranstaltungen darunter. Zudem wird es, organisiert vom Handwerker - und Gewerbeverein (HGV), zur Fußball-Weltmeisterschaft ein Public Viewing geben.

Wieder mit dabei im diesjährigen Programm sind beispielsweise das Rockkonzert mit „Helter Skelter“, die Open Air-Filmnacht und die Veranstaltung „Vino sul Lago“, welche auf Wunsch der Akteure in diesem Jahr den Titel „Una Serata sul Lago“ trägt. „Die Planungen des Programms waren in diesem Jahr natürlich sehr stark vom Spielplan der Fußball-Weltmeisterschaft beeinflusst. Mit Hilfe des HGV ist es uns nicht nur gelungen, kulturelle und sportliche Programmpunkte aufeinander abzustimmen, sondern das Public Viewing bestmöglich in den Ablauf zu integrieren“, erklärt Maria-Theresia Krautzberger. Um hier den Terminkalender ein wenig zu entzerren, finden in diesem Jahr zwei Veranstaltungen weniger auf der Seebühne statt. Trotzdem sei eine heitere und sehr abwechslungsreiche Mischung zusammengekommen. Neben den Veranstaltungshöhepunkten mit professionellen Musikern und Kabarettisten, bietet die Saison 2018 auch den örtlichen Vereinen genügend Raum, um sich dem Publikum zu präsentieren. Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule ist ebenso vertreten, wie zahlreiche andere Gruppen beim „Bunten Abend“ oder die am Stadtfest engagierten Vereine. Krautzberger freut sich, was das musikalische Programm angeht, besonders auf einen Neuling. Die achtköpfige Band „Gradraus“ spielt am 15. Juni auf der Seebühne schwäbischen Folk-Rock.

Bürgermeister Achim Gaus sagt: „Ich finde unser Programm auch dieses Jahr wieder sehr vielfältig und hoffe auf ähnlich gutes Wetter wie im vergangenen Jahr.“ Technisch sei die Seebühne, beziehungsweise werde sie gerade noch, etwas aufgerüstet und auch eine kleine Budgeterhöhung, wie im Gemeinderat gefordert, habe es gegeben. Die Regelungen für die Badegäste würden, so wie sie sich im Vorjahr bewährt hätten, übernommen. Hinweise im Mitteilungsblatt und direkt an der Badeanlage gibt es bei entsprechenden Veranstaltungen ebenfalls wieder, um über veränderten Öffnungszeiten rechtzeitig zu informieren. „Vor zwei Jahren haben wir den Kulturkalender als Versuch gestartet und bereits im dritten Jahr können wir ihn eigentlich nicht mehr weglassen. Er ist eine tolle Bereicherung im kulturellen Leben der Stadt“, erklärt Achim Gaus

Den Kulturkalender gibt es nach der Vollverteilung im Bürgerbüro, in der Stadtbücherei und in den Ortsverwaltungen. Tickets für die Veranstaltungen und Geschenkgutscheine (deren Wert für Karten bei sämtlichen Veranstaltungen eingesetzt werden kann) gibt es im Bürgerbüro.

Die Termine:

7. April: Konzert KVJBO

9.Mai: Bunter Abend

9. Juni: Süddeutsches Gitarrentrio

15. Juni: Schwäbischer Folk mit „Gradraus“

22. Juni: Kabarett „Dr Pfefferle ond sein Ernst“

23. Juni: Fairtrade Frühstück

23. Juni: Wiblinger Bachtage zu Gast in Erbach

28. Juni: Jugendsinfonieorchester, Familienkonzert

8. Juli: Musikalische Früherziehung „Im Zirkus“

8. Juli: Sommerserenade

21. Juli: Konzert „Helter Skelter“

27. Juli: „Una Serata sul Lago“ - Literatur und Wein am See

3. August: Stadtgeburtstagsparty

4. August: Stadtfest mit der Band „Notausgang“

5. August: Stadtfest - Familientag

11. August: Sommerliche Gitarrenmusik mit Oliver Woog

25. August: Kinderkino und Open Air-Filmnacht auf der Seebühne

7. September: Sommerfest des Ferienprogramm

Public Viewing

Vom ersten Deutschlandspiel ab können Sportfans das ganze Turnier verfolgen. Das Public Viewing zur Weltmeisterschaft findet auf dem Erbacher Marktplatz statt. Neben einer Großbildleinwand wird vom Handwerker- und Gewerbeverein der Stadt für Essen und Getränke gesorgt. Die Übertragungstermine für die Achtel- und Viertelfinale richten sich nach einer möglichen deutschen Beteiligung, sprich: Das Spiel wird nur übertragen, wenn die deutsche Mannschaft spielt.

17. Juni: Deutschlandspiel

23. Juni: Deutschlandspiel

27. Juni: Deutschlandspiel

2. Juli: Achtelfinale

3. Juli: Achtelfinale

6. Juli: Viertelfinale

7. Juli: Viertelfinale

10. Juli: Halbfinale

11. Juli: Halbfinale

14. Juli: Spiel um Platz 3

15. Juli: WM-Finale

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen