Fußballer des TSV Erbach mit neuer Führung

Lesedauer: 4 Min
Dominik Essl (2.v.r.) führt jetzt die Fußballabteilung.
Dominik Essl (2.v.r.) führt jetzt die Fußballabteilung. (Foto: SZ- kurt efinger)
Kurt Efinger

Seinen letzten Bericht als Fußball-Abteilungsleiter des TSV Erbach hat Steffen Ilsanker am Freitag bei der von 20 Mitgliedern besuchten Hauptversammlung vorgetragen. Zu seinem Nachfolger wählten die Anwesenden einstimmig den 29-jährigen Torwart Dominik Essl.

Bisher war Dominik Essl stellvertretender Abteilungsvorsitzender. Für diese Position stellte sich bei der Versammlung im Sportheim kein Nachfolger zur Verfügung. Ebenfalls unbesetzt blieb die bisher schon vakante Stelle eines Abteilungskassierers. Der Vorsitzende wurde für zwei Jahre gewählt, die Beisitzer Harry Locher und Michel Faber für ein Jahr.

In der Bezirkskliga Donau/Iller belegt die erste Mannschaft den zehnten Platz. Das Ziel des Klassenerhalts sei bereits vier Spieltage vor Ende der Saison erreicht, so Steffen Ilsanker. Als geglückt bezeichnete er den Saisonstart mit Siegen über die Aufsteiger Asselfingen und Beuren nach einer Auftaktniederlage gegen Blaubeuren. Die in die Kreisliga B abgestiegene Erbacher Reserve belegt dort gegenwärtig den dritten Platz. Bezirskliga-Trainer Rafael da Silva und Kreisliga-B-Trainer Tobias Wunderlich dankte Steffen Ilsanker für ihren Einsatz und sprach Anerkennung allen aus, die den Fußballbetrieb durch ihre Zuverlässigkeit ermöglichen. Nach außen habe sich die Abteilung sportlich immer von der besten Seite gezeigt. Ilsanker gab die Abteilungsleitung aus privaten und beruflichen Gründen auf, sagte aber zu, weiterhin für kleinere Aufgaben zur Verfügung zu stehen.

Als Schiri-Anwärter in der 2. Liga

Als Schiedsrichter sind Manuel Bergmann, Rüdiger Bergmann, Matthias Brinsa, Helmut Faber, Thomas Jung, Franz-Peter Ranzinger, Matthias Wituschek und Tamara Würstle für den TSV Erbach im Einsatz. Manuel Bergmann hat als Schiedsrichteranwärter den Sprung in die zweite Bundesliga geschafft. Als Schiedsrichterbeauftragter des Vereins ist er immer auf Nachwuchssuche.

Ab der kommenden Saison trainiert Harald Plail als Nachfolger von Rafael da Silva die erste Mannschaft des TSV Erbach. Da Silva wechselt zum TSV Blaustein. Plail trainiert noch die zum Saisonende vom Spielbetrieb in der Bezirksliga abgemeldete zweite Mannschaft des SSV Ulm 1846. In Erbach trifft er auf die schon als Junioren von ihm trainierten Spieler wie Mathias Brinsa und Robert Wozniak. Zehn Zugänge rücken in Erbach aus der A-Jugend nach, sieben Spieler verlassen die Mannschaft. Der TSV Erbach hofft, für eines der frei werdenden Vorstandsämter einen Kandidaten aus der Fußballabteilung zu finden. Gesucht werden auch Platzkassierer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen