Fahrer schläft ein

Lesedauer: 1 Min

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Übermüdung war am Sonntagmorgen die Ursache eines Unfalls auf der B30 bei Dellmensingen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Ein 24-Jähriger war mit seinem Mini von Ulm in Richtung Laupheim unterwegs. Auf Höhe von Dellmensingen kam das Auto nach rechts von der Straße ab. Der Mini überschlug sich. Der 22-jährige Beifahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, der Fahrer leichte. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen