Erbach verliert in Blaubeuren

Lesedauer: 1 Min

Der TSV Erbach hat das Nachholspiel in der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller beim FC Blaubeuren mit 0:3 (0:2) verloren. „Wir hatten einen vielversprechenden Start, waren in den ersten 20, 25 Minuten gleichwertig und hatten bis dahin auch die besseren Chancen“, sagte TSV-Trainer Rafael da Silva. Dann ging Blaubeuren durch Branislav Vasiljevic in Führung (31.) und mit dem ausgeglichenen Spiel war es vorbei. „Wir haben uns den Schneid abkaufen lassen“, so da Silva. Blabeuren erhöhte durch Tomasz Strzelec auf 2:0 (36.) und hatte auch nach dem Seitenwechsel den Gegner im Griff. Robert Bara traf zum 3:0-Endstand (70.).

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen