Erbach verliert Derby gegen die SSG Ulm

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der TSV Erbach hat sein Heimspiel am zehnten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller am gestrigen Mittwoch gegen den Tabellenzweiten SSG Ulm mit 1:3 (0:1) verloren. Erbach hielt im Derby gut mit, scheiterte aber letztlich an einer hohen Fehlerquote. Die SSG bestrafte die Patzer der Gastgeber im Stil einer Spitzenmannschaft und kam durchden Ex-Erbacher Michael da Silva (45. Minute) und Johannes Streiter zur 2:0-Führung. Christoph Barth verkürzte für die Gastgeber (63.), bevor Louis Spona in der 88. Minute für die Gögglinger alles klar machte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen