Erbach rückt auf den Relegationsplatz

Lesedauer: 2 Min
 Der TSV Erbach (am Ball Marc Baumeister) setzte sich gegen den bis dahin punktgleichen Tabellennachbarn durch.
Der TSV Erbach (am Ball Marc Baumeister) setzte sich gegen den bis dahin punktgleichen Tabellennachbarn durch. (Foto: SZ- mas)
Schwäbische Zeitung

Der TSV Erbach hat das Duell zweier abstiegsgefährdeter Mannschaften in der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller gegen die SF Dornstadt mit 2:1 (2:0) gewonnen und sich in der Tabelle auf den Relegationsplatz verbessert. Die Erbacher hatten in den ersten 45 Minuten klare Vorteile und münzten die Überlegenheit durch Tore von Eren Güney (34. Minute) und David Schall in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in eine verdiente 2:0-Pausenführung um. Nach dem Seitenwechsel kam Dornstadt durch Jakob Kreipl zum Anschlusstreffer (54.) und damit nahm die Partie Fahrt auf. Beide Mannschaften hatten noch Möglichkeiten, doch es blieb beim knappen 2:1-Sieg für den TSV, der sich damit in der Tabelle von den bis dahin punktgleichen Sportfreunden aus Dornstadt etwas absetzte und sich an Asselfingen (1:4 in Jungingen) vorbei auf den Relegationsplatz schob. Mehr als dieser 13. Platz ist für den TSV Erbach nicht mehr drin, da der Tabellenzwölfte Burlafingen (2:1 gegen Langenau) vier Spieltage vor Saisonende zehn Punkte Vorsprung auf Erbach hat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen