Erbach empfängt Türkgücü Ulm

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach der witterungsbedingten Zwangspause am vergangenen Wochenende rollt in der Fußball-Bezirksliga Donau/Iller nun wieder der Ball. Am Sonntag, 4. November, steht bereits der letzte Vorrundenspieltag auf dem Programm. Der TSV Erbach erwartet den SC Türkgücü Ulm (Anpfiff: 14.30 Uhr). In der vergangenen Saison steckte Türkgücü lange im Tabellenkeller und sicherte sich durch eine gute Rückrunde den Verbleib in der Bezirksliga. In der neuen Runde läuft es schon in der Vorrunde gut für die Ulmer, die mit 22 Punkten auf Rang fünf liegen. Anders der TSV Erbach, der als Tabellen-13. im Abstiegskampf steckt. Sieben ihrer zehn Punkte holten die Erbacher vor heimischem Publikum. Diese Ausbeute will der TSV zum Abschluss der Vorrunde ausbauen, um zumindest vor den punktgleichen Konkurrenten Lonsee und Dornstadt zu bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen