Einbruch misslungen: Täter scheitert an Schloss

Lesedauer: 2 Min
 Ein Unbekannter scheiterte bei seinem Versuch, in ein Wohnmobil in Erbach einzusteigen.
Ein Unbekannter scheiterte bei seinem Versuch, in ein Wohnmobil in Erbach einzusteigen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Unbekannter hat in Erbach probiert, in ein Wohnmobil im Donauwinkel einzubrechen – doch es blieb beim Versuch. Wie die Polizei mitteilt, kletterte der Täter am Sonntag zwischen 19.15 und 22.15 Uhr über einen Zaun und wollte mehrere Schlösser eines Wohnmobils knacken, jedoch ohne Erfolg. Der Einbrecher floh unerkannt, ließ aber einen Sachschaden sowie Spuren zurück. Beamte sicherte diese, der Polizeiposten Erbach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei gibt Sicherheitstipps

Die Hälfte der Einbrüche scheitern, weiß die Polizei. Der Fall zeigt, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ulm und Umgebung ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen