Duell noch unbesiegter Teams

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der TSV Erbach trifft in der Fußball-Kreisliga A2 Donau/Iller am Sonntag, 4. Oktober, auf Nersingen und damit erneut auf einen Gegner aus dem Vorderfeld der Tabelle. In der B3 empfängt SF Dellmensingen Esperia Italia Neu-Ulm.

Kreisliga A2 Donau/Iller: SV Nersingen – TSV Erbach (Sonntag, 15 Uhr). - Beide Mannschaften sind in der laufenden Runde noch ungeschlagen, bisher haben beide lediglich bei einem Unentschieden Punkte eingebüßt. Nersingen hat ein Spiel weniger ausgetragen als Erbach und drei Punkte weniger. Der TSV hat einen guten Saisonstart hingelegt und ist die mit Abstand torgefährlichste Mannschaft der Liga – in vier Spielen traf Erbach 16 Mal, TSV-Kapitän Tim Maier (8) und sein Teamkollege Christoph Barth (4) führen die Torjägerliste an.

Kreisliga B3 Donau/Iller: SF Dellmensingen – SV Esperia Italia Neu-Ulm (Sonntag, 15 Uhr). - Die Sportfreunde hoffen nach bisher einem Unentschieden im fünften Anlauf auf ihren ersten Saisonsieg.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen