Dreifeldhalle macht den nächsten Schritt: Planer hören auch Hallennutzer an

Lesedauer: 5 Min
 Der Blick Richtung Zuschauertribüne macht den optischen Kontrast aus Holz und Sichtbeton deutlich.
Der Blick Richtung Zuschauertribüne macht den optischen Kontrast aus Holz und Sichtbeton deutlich. (Foto: Visualisierung: Drei Architekten, Stuttgart)

Ein weiterer Schritt zur Realisierung der Erbacher Dreifeldhalle ist vollzogen. Von den 15 Millionen Euro Kosten werden allein drei Millionen für Honorare fällig.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Mehr zum Thema

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen