Dellmensingen trifft auf FC Blaubeuren

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung
pim und vowi

Die SF Dellmensingen zählen im laufenden Wettbewerb um den Fußball-Bezirkspokal Donau//Iller zu den Überraschungsmannschaften. Der 5:1-Erfolg in der ersten Runde beim klassengleichen FV Schnürpflingen war keine Sensation – im Gegensatz zum 4:3-Erfolg in der dritten Runde (in der zweiten Runde hatten die Sportfreunde ein Freilos) gegen den Bezirksligisten Srbja Ulm. Damit rückte der B-Kreisligist ins Achtelfinale vor, das nun ausgelost wurde. Gegner in der Runde der letzten 16 ist ein weiterer Bezirksligist, der FC Blaubeuren. Geplanter Termin ist am Samstag, 23. November. Neben Dellmensingen haben im Bezirk Donau/Iller mit dem FC Blaubeuren II und dem TSV Buch II zwei weitere B-Ligisten den Sprung ins Achtelfinale erreicht. Es bleibt also spannend im Kampf um den skurrilen Titel des Kreisliga-B-Besten im Bezirkspokalwettbewerb.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen