Bezirksmeisterschaften der Tischtennis-Jugend in Erbach

Lesedauer: 2 Min

Die Jungen und Mädchen im Tischtennisbezirk Ulm tragen am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober, in Erbach (Jahnhalle) die Bezirksmeisterschaften aus.

Nachdem im Jahre 2017 die Jugend-Bezirksmeisterschaften ausgefallen sind, hat sich der TSV Erbach heuer als Ausrichter bereiterklärt. Von Jahrgang 2001 bis Jahrgang 2008 und jünger sind alle Wettbewerbe besetzt. Die Erst- und Zweitplatzierten der Vorrunde ermitteln den Bezirksmeister der Konkurrenz A, während die Teilnehmer auf den Plätzen drei bis fünf der Vorrunde den Bezirksmeister der Konkurrenz B ermitteln.

Meldeschluss ist am Donnerstag, 11. Oktober. Jeder Bezirksmeister (Ausnahme: Jungen U18 Standardklasse) erspielt sich ein persönliches Startrecht für den Bezirk Ulm für die württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften.

Spielplan: Samstag, 13. Oktober: 9 Uhr Mädchen U12 bis U15 A und B; 11 Uhr Jungen U12/U13 A und B; 14 Uhr Jungen U14/U15 A und B, jeweils Einzel und Doppel.

Sonntag, 14. Oktober: 10 Uhr Mädchen U11, Jungen U11 A und B sowie Jungen U18; 13 Uhr Mixed-Doppel Jugend U18; 14 Uhr Mädchen U18 A und B; 14 Uhr Jungen U18 Extraklasse A und B, jeweils Einzel und Doppel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen