Autofahrer kommt von der Straße ab und stirbt

Lesedauer: 1 Min
 Trotz Erst-Hilfe konnte der Mann nicht gerettet werden.
Trotz Erst-Hilfe konnte der Mann nicht gerettet werden. (Foto: Armin Weigel)
Schwäbische Zeitung

Aufgrund eines internistischen Notfalls ist ein Citroenfahrer am Dienstag bei Dellmensingen von der Fahrbahn abgekommen. Kurz vor 16 Uhr war der 48-Jährige zwischen Dellmensingen und Erbach unterwegs. Aufgrund eines medizinischen Notfalls konnte er sein Fahrzeug nicht mehr steuern. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke, teilt die Polizei mit. Zeugen kamen zu der Unfallstelle und reanimierten den Mann. Der hinzugerufene Rettungsdienst versuchte weiter, den 48-Jährigen wiederzubeleben.

Trotz der Hilfe starb der Mann an einer akut aufgetretenen Gesundheitsstörung. Ein Abschlepper barg den Citroen. Den Sachschaden an dem Pkw schätzt die Polizei auf ungefähr 1000 Euro. Die Straße zwischen Dellmensingen und Erbach war nach dem Unfall für einige Zeit voll gesperrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen