Auseinandersetzung an Halloween in Erbach

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei zieht Bilanz nach der Nacht der Zombies.
Die Polizei zieht Bilanz nach der Nacht der Zombies. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war es wieder soweit: Zahlreiche verkleidete Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene zogen als Geister, Hexen oder Zombies verkleidet von Haus zu Haus und baten mehr oder weniger phantasievoll um Süßes oder Saures. Die Größeren unter ihnen nahmen dieses Fest gern zum Anlass, ausgiebig zu feiern.

Feiernde Halloween-Anhänger trafen sich auch im Erbacher Schloss. Dort kam es zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Beteiligten. Dabei trug ein 23-Jähriger Verletzungen davon, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Was genau vorgefallen ist, und wie viel Personen tatsächlich daran beteiligt waren, muss die Polizei noch herausfinden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen