Jungmusiker zeigen ihr Können

Lesedauer: 2 Min
Die Emerkinger Nachwuchsmusiker zeigen, was sie gelernt haben.
Die Emerkinger Nachwuchsmusiker zeigen, was sie gelernt haben. (Foto: Sz- mg)
Marina Grab

Die Musikkapelle Emerkingen hat am Sonntag ihren traditionellen Vorspielnachmittag im örtlichen Gasthaus „Hirsch“ veranstaltet. Die Nachwuchsmusiker präsentieren dabei das Gelernte Eltern und Interessierten und wollen zudem weitere Kinder animieren, ein Musikinstrument zu erlernen, um den Fortbestand der Kapelle zu sichern.

Die Musiker des Jugendvororchesters unter der Leitung von Susanne Schlecker eröffneten mit dem Stück „I will follow him“. Roland Lang, Vorsitzender der Musikkapelle, begrüßte die Zuhörer im voll besetzten Hirschsaal. „Der Vorspielnachmittag dient dazu, dass unsere Jungmusiker ihr Gelerntes präsentieren und ihre Eltern und Großeltern die Fortschritte sehen können“, so Lang.

Er betonte außerdem, dass der Vorspielnachmittag schon seit Jahren einen festen Platz im Terminplan der Musikkapelle habe und für die Weiterentwicklung und Jugendarbeit des Vereins sehr wichtig sei. Gerhard Schlecker, Dirigent der Musikkapelle, führte die Zuhörer durch den Nachmittag. In einem abwechslungsreichen Programm gaben die Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ihre Vorträge zum Besten.

In Solovorträgen, Duetts, Trios und kleinen Ensembles erklangen bekannte Melodien wie „Skyfall“ oder „Move in the right direction“ ebenso wie abwechslungsreiche und poppige Rhythmen. Einige der Nachwuchsmusiker wurden von ihren Musiklehrern der Musikschule Munderkingen begleitet.

Das Jugendvororchester rundete mit dem Stück „Rocking Bach“ und „Fluch der Karibik“ als Zugabe das Programm ab. Anschließend gab es bei Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Ausklang.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen