Daniela Fiderer ist neue Stellvertreterin

Lesedauer: 5 Min
Der neue Vorstand des Musikvereins Emerkingen: (h.v.l.) Niklas Huber, Marcel Missel, Helmut Fiderer, Michael Hauler, Paul Drehe (Foto: mg)
Marina Grab

Bei der Hauptversammlung der Musikkapelle Emerkingen am Freitagabend stand einiges auf dem Programm. Der Vorsitzende Roland Lang blickte in seinem Bericht auf ein „außergewöhnliches Jahr” zurück: Die Musikertage mussten wegen eines tragischen Verkehrsunfalls einer aktiven Musikerin abgesagt werden. Auch die Teilnahme am Kreismusikfest in Dächingen wurde zurückgezogen. „Wir freuen uns heute deshalb umso mehr, dass die Musikerin wieder aktiv in unseren Reihen mitwirken kann”, so Roland Lang.

Das Jahreskonzert unter dem Motto „Die Macht des Feuers” machte einen der Höhepunkte im vergangenen Jahr aus. In Berg beteiligte man sich am Ulrichsfest, zum Frühschoppen spielte man unter anderem in Neufra auf und der Ausflug führte die Musiker nach Sasbachwalden in den Schwarzwald.

138 aktive Mitglieder im Verein

Beim Jugendwertungsspiel in Rottenacker im vergangenen Jahr nahmen das Jugendvororchester und die Jugendkapelle mit sehr gutem, beziehungsweise hervorragendem Erfolg teil. Sieben Jungmusiker absolvierten im vergangenen Sommer den D2-Lehrgang. Momentan hat die Musikkapelle 138 aktive und 163 fördernde Mitglieder, außerdem gibt es 14 Ehrenmitglieder. Dass das Durchschnittsalter der aktiven Musiker im Verein 25 Jahre betrage, sei laut Lang „ein eindeutiges Zeichen für die hervorragende Jugendarbeit”.

Kassier Helmut Fiderer berichtete über einen positiven Kassenstand, er nannte die Anschaffung neuer Uniformen und den Kauf neuer Instrumente als große finanzielle Posten im vergangenen Vereinsjahr.

Anschließend wurden die Probenbesuche bekannt gegeben. Die Musikkapelle hatte im vergangenen Jahr 75 Proben und Auftritte zu bestreiten. Je nur einmal gefehlt haben Roland Lang, Dieter Porombka und Wolfgang Huber. Zweimal fehlten Helmut Fiderer, Christian Frankenhauser und Susanne Schlecker und nur dreimal kamen Heidi Huber und Bernhard Egle nicht zur Probe. Die fleißigen Musikanten bekamen für ihren Einsatz Gutscheine überreicht.

Aushängeschild nach außen

Bürgermeister und Ehrenvorsitzender Hans Rieger sprach nach der Entlastung des Vorstands durch die Versammlung sein Grußwort aus. Er dankte für die gute Zusammenarbeit mit den drei Gemeinden Emerkingen, Unterwachingen und Hausen am Bussen. Die Musikkapelle sei „Aushängeschild und guter Botschafter nach außen”. Er lobte auch die Jugendarbeit des Vereins.

Einer der beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Roland Ziegler, stellte sich nach zwölf Jahren in seinem Amt nicht mehr zur Wahl. Vorsitzender Roland Lang bedankte sich für Zieglers langjährige Tätigkeit mit einem Präsent. Für ihn wurde Daniela Fiderer, die bisher als Beisitzerin im Ausschuss tätig war, für drei Jahre als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Kassier Helmut Fiderer stellte sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und bleibt nach seiner Wiederwahl im Amt. Auch Beisitzer Michael Hauler und Paul Dreher wurden für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Die beiden Beisitzer Robert Frankenhauser und Dieter Prombka stellten sich nach 18 und 21 Jahren nicht mehr zur Wahl. Ihnen wurde ebenfalls ein Präsent überreicht. In Zukunft werden Marina Grab und Marcel Missel für drei Jahre dieses Amt übernehmen. Für Beisitzerin Daniela Fiderer wurde Melanie Müller als neue Beisitzerin gewählt, die bis dato als Kassenprüferin tätig war. Für sie wurde Oliver Neubrand für drei Jahre als Kassenprüfer gewählt. Niklas Huber wurde im Rahmen der Hauptversammlung, wie es in der Vereinssatzung festgelegt ist, zum Jugendleiter bestellt.

Am Ende kündigte Vorsitzender Roland Lang die bevorstehenden Musikertage vom 18. bis 22. Juni an, bei denen unter anderem ein Public Viewing für das WM-Spiel Deutschland gegen Ghana stattfinden wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen