Zahl 13 bringt Öpfingen kein Glück

Lesedauer: 5 Min

Der VfL Munderkingen (hier Daniel Pallasdies) verpasste im Spiel in Herrlingen trotz 8:5-Führung einen Auswärtssieg.
Der VfL Munderkingen (hier Daniel Pallasdies) verpasste im Spiel in Herrlingen trotz 8:5-Führung einen Auswärtssieg. (Foto: SZ- mas)
Schwäbische Zeitung
Hans Aierstok

Die Zahl 13 hat der SG Öpfingen kein Glück gebracht. Denn am 13. Spieltag haben die Öpfinger Tischtennis-Herren ihre erste Niederlage der Rückrunde kassiert und die Tabellenführung in der Bezirksliga eingebüßt. Auch der TSV Erbach verlor sein Spiel der Landesklasse in Blaustein. In der Kreisliga A musste sich Munderkingen mit einem Unentschieden begnügen und büßte die Tabellenführung ein.

Herren Landesklasse 7: Bis zum Zwischenstand von 3:3 hielt Aufsteiger Erbach in Blaustein mit, doch dann gerieten die Gäste mit 3:7 in Rückstand. Anfangs gewannen Staudenecker/Stückle ein Doppel. Vier Einzel sicherte sich der TSV Erbach durch Stefan Staudenecker (2), Holger Raaf und Patrick Stückle.

Herren Bezirksliga: Die Öpfinger Niederlage zeichnete sich schon bei den drei abgegebenen Doppeln ab. Danach gewannen nur noch Thomas Köhler, Linus Kohler und Bernhard Rieger drei Einzel. Die SG Griesingen verlor gegen SSG Ulm und bleibt abgeschlagen auf Tabellenplatz neun.

Herren Bezirksklasse: Aufsteiger SC Berg bleibt auf der Erfolgsspur. Auch gegen Lehr II gelang ein Sieg. Zwar gewannen nur Maier/Maute ein Doppel, doch in den Einzeln sicherte sich Berg I acht Siege. Die Gäste gaben nicht klein bei und führten zwischenzeitlich mit 4:2 und 5:4. Acht Einzel gingen durch Thomas Maier und Julian Geyer (je 2), Thomas Schmidt, Michael Maute, Gerhard Geyer und Gerhard Scheuing an den SC Berg, der nun auf Tabellenplatz vier liegt.

Herren Kreisliga A2: Es gab einen Führungswechsel, da Munderkingen 8:8 spielte und der SC Bach hoch gewann. Die Munderkinger lagen schon mit 8:5 in Führung, gaben dann aber noch zwei Einzel und das Schlussdoppel ab. Pallasdies/Krutz gewannen anfangs ein Doppel. Daniel Pallasdies und Rebeka Dani (je 2), Frank Lehnhart, Robert Krutz und Michael Koch sicherten sich insgesamt sieben Einzel.

Der SC Bach machte mit Griesingen II wenig Federlesens. Nur Dietmar Uhlmann punktete für die SG. Zunächst sicherten Häufele/Rueß, Knaupp/Enderle und Rameiser/Ritter die drei Doppel für den SC. Sechs Einzel gingen an Bernhardt Häufele (2), Walter Knaupp, Harald Enderle, Ralf Rameiser und Andreas Ritter.

Die SpVgg Obermarchtal hat wieder das Siegen gelernt. In Rottenacker gewannen Buck/Vetter und Huss/Traub zunächst zwei Doppel, dann noch Wolfgang Vetter, Reinhold Laut und Gerhard Huss (je 2), Max Traub sieben Einzel. Für Rottenacker punkteten Wölfle/Walter im Doppel, dann noch Werner Walter, Karl-Heinz Moser, Wilfried Fues und Georg Walter in den Einzeln.

Berg II nutzte den Heimvorteil gegen Öpfingen II. Die Gastgeber gewannen zwar nur ein Doppel durch Pflug/Pflug, dann aber noch acht Einzel durch Jochen Pflug und Sandro Plietzsch (je 2), Franz Pflug, Christian Beck, Walter Tabert und Felix Endlichhofer. Nach zwei Doppeln (Rechtsteiner/Kleck und Bierer/Karpa) gewann Öpfingen II noch drei Einzel durch Markus Köhler (2), und Carsten Rechtsteiner.

Eine hohe Niederlage bezog Erbach II in Wiblingen. Die Gäste gewannen nur je ein Doppel (Heß/Hohner) und ein Einzel durch Benedikt Hohner.

Herren Kreisliga B2: Der TSV Schelklingen hatte ein erfolgreiches Wochenende. Nach dem deutlichen Sieg am Samstag bei Öpfingen III gelang am Sonntag auch ein Sieg gegen Ehingen II. Die Ehinger gewannen am Samstag in Berg.

Damen Verbandsliga: Auch in Lützenhardt haben die Berger Damen verloren.

Damen Bezirksliga: Trotz Heimvorteils hat Schelklingen deutlich verloren. Nur Gabriele Herrmann gewann ein Einzel. Berg II gewann zunächst zwei Doppel durch Ziegler/Silz und Pflug/Haas, dann noch sechs Einzel durch Kerstin Silz, Carina Ziegler und Sarah Pflug (je 2).

Mädchen Verbandsklasse: Trotz gutem Spiel verloren die Berger Mädchen gegen den Tabellenzweiten Aulendorf. Hoffmann/Scheuing gewannen ein Doppel, Jana Hoffmann zwei Einzel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen