Fasnetsabsagen, Demos, Todesfall: Das war diese Woche wichtig

Wir haben die wichtigsten Meldungen der Woche noch einmal zusammengefasst. (Foto: Escoto)
Crossmediale Redakteurin

Das neue Jahr startet im Alb-Donau-Kreis bereits mit einigen Aufregern und interessanten Schlagzeilen. Vielleicht haben Sie die wichtigsten Meldungen in dieser Woche noch nicht mitbekommen und wollen sich trotzdem jetzt noch informieren?

Mit unserem Wochenrückblick wollen wir Ihnen genau diesen Service bieten. Passend zum Beginn des neuen Jahres wollen wir für den Alb-Donau-Kreis diese neue Online-Rubrik starten. So sind Sie stets über die wichtigsten Meldungen in Ihrer Region informiert. 

Die Woche begann mit den immer weiter anwachsenden „Spaziergängen“ am Montag. Auch in der Region wie etwa Ehingen oder Ulm gehen inzwischen Menschen regelmäßig auf die Straße. Doch wer „spaziert“ eigentlich mit? Wir haben die Versammlungen unter die Lupe genommen. Außerdem wurde gegen einzelne Teilnehmer in Ulm bereits Strafanzeige gestellt, da die Versammlungen nicht angemeldet sind.

Am Montag endete die Bewerbungsfrist für die Oberbürgermeisterwahl in Waiblingen. Das ist deshalb interessant für die Ehinger, da der einzige Bewerber ihr Sozialbürgermeister Sebastian Wolf ist. 

Ein Todesfall, der im Zusammenhang mit der Schleckerfamilie steht, ist in dieser Woche bekanntgeworden. Schleckers  „graue Eminenz“, der engste Vertraute der Familie Reinhold Freudenreich ist im Alter von 94 Jahren verstorben.

Hatte man sich vor einem Jahr noch Hoffnungen gemacht, sind diese inzwischen zunichtegemacht. Eine klassische Straßenfasnet wird es in Ehingen wieder nicht geben können. Die Narrenzunft Spritzenmuck hat alle Bälle und Umzüge abgesagt.

Die wichtigsten Themen hier im Überblick:

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie