WKG-Team vor Debüt in der Landesliga

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nachdem sich die Turner der WKG Donau-Alb für ihre starken Leistungen und dem zweiten Platz beim Ligafinale 2019 mit dem Aufstieg in die Landesliga belohnt haben, steht nun die Liga-Saison 2020 unmittelbar bevor. Zum ersten Mal seit rund 20 Jahren gehen die Turner damit wieder in der Landesliga an den Start. Nach einer schwierigen Vorbereitung beginnt das Abenteuer Landesliga direkt mit einem Heimwettkampf. Am Samstag, 6. Februar, ist mit dem SV Bolheim direkt der letztjährige Absteiger aus der Verbandsliga in der Munderkinger Sporthalle zu Gast. Für die WKG-Turner gilt es, den einen oder anderen Gerätepunkt in der Donaustadt zu behalten. Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr. Zeitgleich starten auch die Nachwuchsturner der zweiten Mannschaft in ihre Saison. In der Kreisliga gastiert der TSV Geislingen in der Munderkinger Sporthalle. Nachdem der TSV Geislingen im vergangenen Jahr noch in der Landesliga aktiv war, wird es für die WKG-Nachwuchsturner wohl ebenfalls nur um einzelne Gerätepunkte gehen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen