Weibliche D-Jugend siegt beim Tabellenzweiten

Lesedauer: 2 Min
 Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten und einem Geschenkkorb verabschiedete die weibliche Handball-D-Jugend ihre Trainerin Lea Pr
Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten und einem Geschenkkorb verabschiedete die weibliche Handball-D-Jugend ihre Trainerin Lea Przywara (hinten, Mitte). (Foto: TSG Ehingen)
Schwäbische Zeitung

Die weibliche Handball-D-Jugend der TSG Ehingen hat ihr Kreisliga-Spiel beim Tabellenzweiten HSG Illertal mit 11:4 (7:3) gewonnen. Mit diesem Erfolg und einem Präsentkorb verabschiedete das Team auch seine Trainerin Lea Przywara zu deren längeren Auslandsaufenthalt. Die TSG-Mannschaft hatte gegen die HSG Illertal eine starke Abwehrleistung geboten und in der zweiten Halbzeit nur ein Tor zugelassen. Die einzige Führung des Tabellenzweiten war das 1:0 in der vierten Spielminute, danach übernahm Ehingen das Kommando. Durch Tempogegenstöße und einige gelungene Spielkombinationen wurde der Vorsprung kontinuierlich vergrößert. Die Ehinger Mannschaft hatte auch einen starken Rückhalt durch Torhüterin Janessa Matzke, die eine überdurchschnittliche Leistung bot und fast 70 Prozent der Würfe des Gegners hielt, darunter zwei Siebenmeter. Für die TSG war es der dritte Sieg in Folge, womit sich die Mannschaft auf den fünften Platz der Tabelle vorschob. Es spielten: Janessa Matzke, Gözde Toumpar, Tamara Slivka (1), Laura Wiese (2), Salma Schilling (2/1), Lena Peter, Alessia De Fiore, Joan Richter (6/1).

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen