Viele Wünsche bleiben offen

Lesedauer: 6 Min
 Bergs Tischtennis-Damen I – hier Jasmin Stocker (l.) und Nadine Wollinsky – verpassten die Verbandsklasse-Meisterschaft knapp.
Bergs Tischtennis-Damen I – hier Jasmin Stocker (l.) und Nadine Wollinsky – verpassten die Verbandsklasse-Meisterschaft knapp. (Foto: SZ-Archiv: mas)

Nach Abschluss der Tischtennis-Verbandsrunde sind bei den Vereinen der Region einige Wünsche offen geblieben. Bei den Aktiven hat nur der TSV Schelklingen in der Kreisklasse die Meisterschaft geholt. Besser war das Abschneiden der Jugend, bei der der Nachwuchs des SC Berg vier Meisterschaften holte.

Sehr gut haben sich die Tischtennis-Herren des TSV Erbach in ihrem zweiten Jahr in der Landesklasse behauptet. Mäßig war das Abschneiden der Herren der SG Öpfingen in der Bezirksliga, auf Rang fünf schloss die SG die Runde ab. Ebenfalls in dieser Spielklasse trat der TTC Ehingen an, der aber den letzten Platz belegte und damit wieder abgestiegen ist.

Mit Siegen haben in der Bezirksklasse Herren der SC Berg und der SC Bach die Runde beendet. In der Kreisliga A Herren hat der RSV Ermingen im letzten Spiel erstmals in dieser Saison verloren. Als Zweiter der Kreisliga B2 steigt der SV Unterstadion auf.

Nicht ganz das Ziel erreicht haben die Damen I des SC Berg, die als Tabellenzweiter punktgleich mit Meister Betzingen II in die Relegation müssen. Ob der siebte Platz der Damen II des SC Berg ausreicht, um in der Landesklasse zu bleiben, entscheidet sich erst später. Dass beim SC Berg gute Jugendarbeit geleistet wird, zeigen die Meisterschaften der Jungen II, der Jungen U12 in beiden Bezirksligen und der Mädchen U12.

Die Abschlusstabellen.

Herren Landesklasse 7: 1. FC Straß 32:4 Punkte, 2. SSV Ulm 46 II 25:11, 3. TSV Blaustein 21:15, 4. TSV Erbach 19:17, 5. TSV Holzheim 18:18, 6. TTC Witzighausen 16:20, 7. TSG Hofherrnweiler 16:20, 8. TTC Burgberg 14:22, 9. VfL Gerstetten 11:25, 10. TSV Herrlingen II 8:28.

Herren Bezirksliga: 1. TSV Weißenhorn 34:2 Punkte, 2. SC Lehr 31:5, 3. TSV Langenau 22:14, 4. TSF Ludwigsfeld 19:17, 5. SG Öpfingen 18:18, 6. SSG Ulm 1999 14:22, 7. TSV Obenhausen 13:23, 8. TSV Seißen 12:24, 9. TSV Herrlingen 10:26, 10. TTC Ehingen 7:29.

Herren Bezirksklasse 2: 1. SG Nellingen 28:8, 2. SC Lehr II 26:10, 3. TSV Blaubeuren 25:11, 4. SV Lonsee 20:16, 5. TSV Beimerstetten 17:19, 5. SC Berg 17:19, 7. SC Bach 14:22, 8. VfL Munderkingen 13:23, 9. SF Dornstadt II 10:26, 10. TSV Laichingen 10:26.

Herren Kreisliga A2: 1. RSV Ermingen 30:2 Punkte, 2. TSV Herrlingen IV 27:5, 3. SG Öpfingen II 22:10, 4. SG Griesingen 22:10, 5. SC Berg II 14:18, 6. TSV Rißtissen 13:19, 7. TSG Rottenacker 12:20, 8. TSV Erbach II 4:28, 9. SC Bach 0:32.

Herren Kreisliga B2: 1. VfB Ulm 24:4 Punkte, 2. SV Unterstadion 22:6, 3. TV Wiblingen 19:9, 4. SSG Ulm II 15:13, 5. SG Öpfingen III 13:15, 6. TTC Ehingen II 8:20, 7. SC Berg III 6:22, 8. SpVgg Obermarchtal 5:23.

Herren Kreisliga C2: 1. RSV Ermingen II 19:1 Punkte, 2. TSV Seißen III 16:4, 3. TSV Rißtissen II 9:11, 4. TSG Rottenacker II 8:12, 5. SF Dornstadt IV 6:14, 6. SV Unterstadion II 2:18.

Herren Kreisklasse 2: 1. TSV Schelklingen 26:4 Punkte, 2. TSV Beimerstetten III 18:6, 3. TSV Laichingen IV 14:10, 4. VfL Munderkingen II 13:11, 5. TTC Ehingen III 9:15, 6. TSV Blaubeuren III 8:16, 7. TSV Erbach III 2:22.

Damen Verbandsklasse: 1. TSV Betzingen 21:7, 2. SC Berg 21:7, 3. TTV Gärtringen 15.13, 4. SV Deuchelried 14.14, 5. TSV Untergröningen II 14:14, 6. TG Schwenningen 10:18, 7. SG Aulendorf 9:19, 8. TTC Wangen 8:20.

Damen Landesklasse 7: 1. TSV Herrlingen III 31:1, 2. TTC Neunstadt 27:5, 3. TSV Untergröningen III 20:12, 4. SF Rammingen 18:14, 5. SC Unterschneidheim 14:18, 6. SSV Ulm 1846 12:20, 7. SC Berg II 10:22, 8. SC Staig II 7:25, 9. TSV Hüttlingen 5:27.

Damen Bezirksliga: 1. TSV Langenau 21:3 Punkte, 2. SV Lonsee 20:4, 3. SSV Ulm 46 II 16:8, 4. RSV Ermingen II 11:13, 5. TV Merklingen 6:18, 6. TSV Schelklingen 5:19, 7. TSV Berghülen 5:19.

Jungen U18 Landesklasse 7: 1. TSF Ludwigsfeld 27:5 Punkte, 2. SC Staig II 26:6, 3. TSV Untergröningen 25:7, 4. TTC Setzingen 15:17, 5. SC Berg 14:18, 6. SSV Ulm 46 12:20, 7. SC Vöhringen 12:20, 8. TTC Witzighausen 11:21, 9. Aalener Sportallianz 2:30.

Jungen U18 Bezirksklasse 2: 1. SC Berg II 17:7, 2. TSV Blaubeuren 15:9, 3. SG Nellingen 14:10, 4. VfB Ulm II 14:10, 5. TSV Blaustein 14:10, 6. TV Merklingen 7:17, 7. SF Dornstadt 3:21.

Jungen U18 Kreisliga A2: 1. SV Lonsee 22:2, 2. TSG Rottenacker 22:2, 3. TSV Berghülen 12:12, 4. VfB Ulm III 12:12, 5. TSV Herrlingen III 9:15, 6. TTC Ehingen 6:18, 7. SC Berg III 1:23.

Jungen U12 Bezirksliga 1:. 1. SC Berg 10:0 Punkte, 2. TSV Blaubeuren 8:2, 3. TTC Setzingen 6.4, 4. SC Vöhringen 4.6, 5. SC Bach 2:8, 6. TV Wiblingen 0:10.

Jungen U12 Bezirksliga 2: 1. SC Berg II 10:2 Punkte, 2. SC Heroldstatt 10:2, 3. TTC Witzighausen 8:4, 4. TSV Illertissen 6:6, 5. TSV Herrlingen 5.7, 6. TSV Langenau 3:9, 7. VfB Ulm 0:12.

Mädchen U18 Landesliga 4: 1. TSV Neukirch 17:3 Punkte, 2. TSG Abtsgmünd 13:7, 3. SC Berg 12:8, 4. TSG Leutkirch 11:9, 5. TG Biberach 4:16, 6. TTC Wangen 3:17.

Mädchen U18 Bezirksliga: 1. VfB Ulm 8:0 Punkte, 2. SSV Ulm 46 6:2, 3. SC Bach 4.4, 4. TSG Oberkirchberg 2:6, 5. TSV Herrlingen 0:8.

Mädchen U12 Bezirksliga: 1. SC Berg 12:0 Punkte, 2. TSV Illertissen 10:2, 3. TSV Herrlingen 8:4, 4. VfB Ulm 5:7, 5. SC Berg II 4:8, 6. TTC Setzingen 2:10, 7. SG Nellingen 1:11.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen