Viele Nachholspiele sind terminiert

Lesedauer: 2 Min
Sportredakteur
Schwäbische Zeitung

Anders als in der Vorsaison, als witterungsbedingt eine Fülle von Begegnungen abgesagt worden waren, hat sich in der laufenden Runde die Zahl der Spielausfälle im Fußballbezirk bis zur Winterpause in Grenzen gehalten. Weniger als 20 im Herbst kurzfristig abgesagte Spiele oder von vornherein später angesetzte Partien stehen bislang noch außerplanmäßig an. Die meisten dieser Nachholspiele sind inzwischen angesetzt.

Bezirksliga Donau: Ostermontag, 22. April, 16 Uhr: SG Altheim - SG Blönried/Ebersbach (Nachholspiel vom 1. Spieltag). Noch nicht angesetzt: SV Hohentengen – TSG Rottenacker, SG Altheim – SV Bad Buchau, FV Altshausen – SF Hundersingen, FV Bad Schussenried – FC Krauchenwies/Hausen, FC Laiz – SV Uttenweiler (alle 12. Spieltag).

Kreisliga A 1: Mittwoch, 29. Mai, 19 Uhr: SV Ringingen – SV Betzenweiler (12. Spieltag). Noch nicht angesetzt: TSV Rißtissen – VfL Munderkingen (12.).

Kreisliga B1: Donnerstag, 18. April, 18 Uhr: SG Altheim II – SSV Ehingen-Süd II (13. Spieltag). Ostermontag, 22. April, 15 Uhr: FC Schmiechtal – SV Granheim (11.).

Kreisliga B2: Samstag, 30. März., 15 Uhr: Eintracht Seekirch – TSV Riedlingen II (2. Spieltag). Sonntag, 31. März, 13.15 Uhr: FV Neufra II – SV Unterstadion (1.); 15 Uhr: SV Unlingen – FC Marchtal, SV Uttenweiler II – SSV Emerkingen (5.). Donnerstag, 4. April, 18 Uhr: SSV Emerkingen – FC Marchtal (11.). Mittwoch, 8. Mai, 18.45 Uhr: Eintracht Seekirch – SV Unlingen (11.). Noch nicht terminiert: SV Unterstadion – TSV Riedlingen II (11.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen