Viel los beim Fahrradflohmarkt am JVG

Lesedauer: 2 Min
Gebrauchte Räder wechselten die Besitzer.
Gebrauchte Räder wechselten die Besitzer. (Foto: SZ- kö)
Schwäbische Zeitung

Groß war das Angebot beim Fahrradmarkt, den der Förderverein des Johann-Vanotti-Gymnasiums initiiert hat. Laufräder, Kinderfahrräder in allen Größen, große Räder – alles wurde am Samstag angeboten aber nicht immer auch gekauft. Maxine hat sich ein Rad gekauft, um damit schnell zur Arbeit im nahegelegenen Kindergarten zu kommen, „Dafür tut es ein gebrauchtes Rad“, sagte der Papa.

Luis will sein Rad verkaufen, weil er sich ein größeres wünscht. Ein sechsjähriger Bub bemängelte, dass sein nächstes Rad nur drei Gänge hat, er brauche sieben, sagte er. „Geht das Licht?“ fragte ein Käufer und probierte es zufriedenstellend aus. Die Geschäfte bei den größeren Rädern liefen eher schleppend an, Kinderräder verkauften sich dagegen gut.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen