Verbandsrunde im Tischtennisbezirk Ulm startet

Lesedauer: 4 Min

 Die Öpfinger Tischtennis-Herren (im Bild Thomas Köhler) gastieren zum Auftakt der Bezirksliga-Saison in Seißen.
Die Öpfinger Tischtennis-Herren (im Bild Thomas Köhler) gastieren zum Auftakt der Bezirksliga-Saison in Seißen. (Foto: SZ- mas)
Hans Aierstok

Das Programm zum Rundenbeginn

Samstag/Sonntag, 15./16. September

Herren Landesklasse 7

Holzheim – Gerstetten

Straß – Burgberg

Herren Bezirksliga

Langenau – SSG Ulm

Seißen – Öpfingen (Sa., 19)

Herrlingen III – Lehr

Herren Bezirksklasse 2

SC Bach – Lonsee (Sa, 18)

Nellingen – Munderkingen (Sa, 19)

Blaubeuren – SC Berg (So, 10)

Herren Kreisliga A 2

Rißtissen – Griesingen (Sa, 18)

Rottenacker – Erbach II (Sa, 18.30)

Herren Kreisliga B 2

Öpfingen III – Obermarchtal

(Sa, 15.30)

Ehingen II – Berg III (Sa, 18)

SSG Ulm II – VfB Ulm

Damen Verbandsklasse

Betzingen II – SC Berg (Sa, 18)

Damen Landesklasse 7

Herrlingen III – Neunstadt

Jungen Landesklasse 7

Untergröningen – Ludwigsfeld

Witzighausen – Wasseralfingen

Vöhringen – Setzingen

Jungen U18 Bezirksklasse 2

Nellingen – Merklingen

Blaustein – Berg II (Sa, 10)

Blaubeuren – VfB Ulm II

Jungen Kreisliga A 2

Herrlingen III – VfB Ulm III

Jungen U12 Bezirksliga 2

Wiblingen – Herrlingen

Die Heimspiele des Bundesligisten TTF Ochsenhausen in der Johann-Vanotti-Halle haben die Sportart Tischtennis in den Blickpunkt der Fans gerückt. Am Wochenende 15./16. September beginnt nun auch im Bezirk Ulm die Verbandsrunde 2018/19.

Allerdings erfolgt der Rundenbeginn wie schon in den vergangenen Jahren nur zögerlich und bei Weitem nicht alle Mannschaften müssen zum Rundenbeginn schon aktiv in das Geschehen eingreifen. Für die Schwäbische Zeitung sind die ersten Spiele dennoch ein Grund, die bevorstehende Runde und die Teams aus dem Raum Ehingen in den Blick zu nehmen.

Landesklasse 7: Klassenhöchste Mannschaft der Region sind die Herren I des TSV Erbach. Sie spielen weiterhin in der Landesklasse. Das bewährte Team mit Stefan Staudenecker, Josef Wanner, Reiner Keller, Patrick Stückle, Holger Raaf und Jürgen Mast will auch im zweiten Jahr in dieser Spielklasse erfolgreich bestehen.

Herren Bezirksliga: Erneut ist die Region mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga vertreten. Anstelle der abgestiegenen SG Griesingen spielen jetzt die Herren I des TTC Ehingen zusammen mit der SG Öpfingen in dieser Spielklasse. Für die SG Öpfingen treten an: Thomas Köhler, Florian Schik, Linus Kohler, Daniel Hirschle, Tobias Kamm und Bernhard Rieger.

Nach dem Weggang von Sebastian Abele sind Adam Weigel und Heiko Netzer neu im Team des TTC Ehingen. Außerdem spielen bei den Herren I Patrick Huss, Marcellus Abele, Martin Heinzelmann, Jens Fischer und Jürgen Abele.

Herren Bezirksklasse: Der SC Bach ist aufgestiegen. Beim Aufsteiger spielen Bernhardt Häufele, Harald Enderle, Walter Knaupp, Can Quan, Ralf Rameiser und Andreas Ritter.

Nach einer starken Saison treten die Herren des SC Berg I wieder in der Bezirksklasse an. Thomas Maier, Michael Maute, Gerhard Geyer, Thomas Schmidt, Gerhard Geyer und Julian Geyer bilden das Sechser-Team aus Berg.

Auch der VfL Munderkingen tritt wieder mit einem bewährten Team jetzt in der Bezirksklasse an. Gemeldet beim VfL sind Daniel Pallasdies, Roland Gründig, Rebeka Dani, Michael Koch, Robert Krutz, Frank Lehnhart und Karl Frankenhauser.

Bei der SG Griesingen I spielen Ralf Bleyer, Julian Kasper, Roman Werner, Wolfgang Schmidt, Markus Braun und Andreas Seifert. Sie tritt nach dem Abstieg nun in der Kreisliga A2 an.

Aushängeschild SC Berg

Der SC Berg hat drei Herren-Mannschaften und auch drei Damen-Teams gemeldet. Außerdem ist der Verein ebenfalls in der Jugend in allen Wettbewerben vertreten. Die Damen I spielen in der Saison 2018/19 in der Verbandsklasse Süd. Jasmin Stocker, Nadine Wollinsky, Jana Hoffmann und Carina Ziegler werden in der Achter-Liga gute Chancen eingeräumt, ganz vorne mitzuspielen. Die Damen II des SC Berg spielen in der Landesklasse 7 und die Damen III in der Bezirksliga.

Vier Jungen-Mannschaften spielen in der Landesklasse, Bezirksklasse und Kreisliga sowie in der Bezirksliga U12. Nicht zu vergessen die Berger Mädchen, die mit der U18 in der Landesliga 4 und mit der U12 in der Bezirksliga spielen.

Das Programm zum Rundenbeginn

Samstag/Sonntag, 15./16. September

Herren Landesklasse 7

Holzheim – Gerstetten

Straß – Burgberg

Herren Bezirksliga

Langenau – SSG Ulm

Seißen – Öpfingen (Sa., 19)

Herrlingen III – Lehr

Herren Bezirksklasse 2

SC Bach – Lonsee (Sa, 18)

Nellingen – Munderkingen (Sa, 19)

Blaubeuren – SC Berg (So, 10)

Herren Kreisliga A 2

Rißtissen – Griesingen (Sa, 18)

Rottenacker – Erbach II (Sa, 18.30)

Herren Kreisliga B 2

Öpfingen III – Obermarchtal

(Sa, 15.30)

Ehingen II – Berg III (Sa, 18)

SSG Ulm II – VfB Ulm

Damen Verbandsklasse

Betzingen II – SC Berg (Sa, 18)

Damen Landesklasse 7

Herrlingen III – Neunstadt

Jungen Landesklasse 7

Untergröningen – Ludwigsfeld

Witzighausen – Wasseralfingen

Vöhringen – Setzingen

Jungen U18 Bezirksklasse 2

Nellingen – Merklingen

Blaustein – Berg II (Sa, 10)

Blaubeuren – VfB Ulm II

Jungen Kreisliga A 2

Herrlingen III – VfB Ulm III

Jungen U12 Bezirksliga 2

Wiblingen – Herrlingen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen