Unbekannter fährt Kind mit Auto und flüchtet

Lesedauer: 2 Min
 Ohne anzuhalten ist ein Autofahrer am Freitag nach einem Unfall geflüchtet.
Ohne anzuhalten ist ein Autofahrer am Freitag nach einem Unfall geflüchtet. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Autofahrer hat am Freitagmittag in Ehingen einen sechsjährigen Grundschüler gestreift und ist dann von der Unfallstelle geflüchtet, teilt die Polizei mit.

Der bislang unbekannte Autofahrer befuhr am Freitagmittag gegen 12.15 Uhr die Blumenstraße in Ehingen in Richtung Michel-Buck-Schule. Während er vor der Schule auf den Gehsteig auffuhr, kreuzte der Sechsjährige auf dem Nachhauseweg den Fahrweg des Autos. Bei dem Zusammenstoß mit dem Auto kam der Junge zu Fall. Ohne sich um den Jungen zu kümmern, fuhr das Auto nach dem Zusammenstoß weiter. Der Junge wurde bei dem Unfall nicht verletzt, stand aber unter Schock. Er beschreibt das Unfallauto als weißen Pkw.

Die Polizei sucht in dem Zusammenhang nach Zeugen des Vorfalls. Zum Unfallzeitpunkt herrschte reger Verkehr an der Michel-Buck-Schule. Personen, die Hinweise zum Unfallfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ehingen unter 07391/58 80 zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen