TSV Allmendingen empfängt im Verfolgerduell Ehingen-Süd II

Lesedauer: 3 Min

Während die SG Ersingen in ihrem Spiel der Fußball-Kreisliga B1 bei der TSG Ehingen II als Favorit auftritt, stehen sich am Sonntag, 5. Mai, in Allmendingen die direkten Verfolger des Spitzenreiters Ersingen gegenüber. Der TSV empfängt den SSV Ehingen-Süd II. In Niederhofen wird schon am Samstag, 4. Mai, gespielt.

TSV Allmendingen – SSV Ehingen-Süd II (Sonntag, 15 Uhr, Vorrunde 2:3). - Durch vier Siege in Folge ist der TSV Allmendingen dem Tabellenführer SG Ersingen sehr nahe gekommen. Der Abstand zum Spitzenreiter beträgt nur noch einen Punkt. Doch auch die Verbandsliga-Reserve aus Kirchbierlingen lauert auf Rang drei noch aussichtsreich. Das Spiel der Vorrunde haben die Allmendinger verloren. Diesmal soll es einen Sieg für die Mannschaft von Trainer Harald Brobeil geben.

SV Niederhofen – SG Altheim II (Samstag, 17 Uhr, Vorrunde 0:4). - Die Altheimer Reserve hat ihren bisher einzigen Saisonsieg seinerzeit gegen den SV Niederhofen errungen. Sicher haben die Gastgeber den Ehrgeiz, diese Niederlage wieder gutzumachen.

SV Granheim – KSC Ehingen (Sonntag, 15 Uhr, Vorrunde 5:1). - Der KSC Ehingen ist gegenüber der Vorrunde stärker geworden und wird sich entsprechend zur Wehr setzen.

TSG Ehingen II – SG Ersingen (Sonntag, 15 Uhr, Vorrunde 1:2). - Durch einige Punktverluste in den zurückliegenden Wochen hat die SG Ersingen ihren deutlichen Vorsprung eingebüßt. Die TSG Ehingen II ist sehr ehrgeizig und wird ihrem Gegner nichts schenken.

FC Schmiechtal – SV Herbertshofen (Sonntag, 15 Uhr, Vorrunde 1:0). - Durch einige Unentschieden in letzter Zeit hat der FC Schmiechtal seine Aussichten geschmälert, noch ernsthaft in den Kampf um die beiden Spitzenplätze einzugreifen. Am Sonntag sollte der Gastgeber allerdings gewinnen, um nicht weiter an Boden zu verlieren.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen