TSG I erhält kampflos die Punkte – TSG II verliert

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die zweite Mannschaft der Basketballer der TSG Ehingen hat am 13. Spieltag der Kreisliga Nord beim VfL Sindelfingen mit 78:94 verloren. Die nicht in Bestbesetzung angetretene TSG geriet im ersten Viertel schon deutlich ins Hintertreffen. Defensiv ließen die Gäste zu viel zu, Sindelfingen führte 30:17. Der VfL, vor allem dank seiner Topscorer Arsim Osmani (36 Punkte) und Cana Gaxheri (35), baute seinen Vorsprung im zweiten Abschnitt noch aus und führte zur Halbzeit mit 55:38. Auch das dritte Viertel entschied Sindelfingen für sich zum Zwischenstand von 78:56 nach 30 Minuten. Im letzten Abschnitt kam Ehingen etwas näher heran, am Sieg des VfL war aber nicht zu rütteln. Beste Punktesammler der TSG II waren Alexander Ernst (25), Samuel Hüll (24) und Mathias Prowda (12). Ein freies Wochenende hatte die erste Mannschaft der TSG, die beim TV Ebersbach antreten sollte. Die Ebersbacher sagten ab, Ehingen erhielt kampflos die Punkte. Am kommenden Wochenende treffen die beiden TSG-Teams aufeinander, das Spiel am Sonntag, 17. Februar, in der JVG-Halle beginnt um 13 Uhr.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen