TSG Ehingen winkt Sprung auf Platz zwei

Lesedauer: 3 Min
 Eine Woche nach dem Derby gegen Altheim empfängt die TSG Ehingen (hier Julian Guther, am Ball) erneut auf dem Kunstrasenplatz G
Eine Woche nach dem Derby gegen Altheim empfängt die TSG Ehingen (hier Julian Guther, am Ball) erneut auf dem Kunstrasenplatz Gollenäcker den FV Neufra. Nach dem Sieg im Derby peilt die TSG erneut drei Punkte an. (Foto: SZ- tg)

Im letzten Spiel der Fußball-Bezirksliga Donau vor der Winterpause ist die TSG Ehingen am Samstag, 8. Dezember, Gastgeber des FV Neufra. Diese Begegnung vom vierten Spieltag der Vorrunde wurde weit nach hinten geschoben und wird nun zur Spitzenpartie vor der Winterpause. Der Sieger überwintert auf Platz zwei, wobei Neufra dafür schon ein Unentschieden reicht.

TSG Ehingen – FV Neufra (Samstag, 14.30 Uhr, Kunstrasen Gollenäcker). - Schon beim Staffeltag war dieses Spiel auf den 8. Dezember verlegt worden. Damals konnte man kaum ahnen, welche Bedeutung diese Partie haben würde. Die beiden Gegner haben sich als ernsthafte Konkurrenten zumindest um den zweiten Tabellenplatz herauskristallisiert. Für die TSG Ehingen zählt am Samstag jedoch nur ein Sieg. Sollte dieser gelingen, so könnten die Ehinger auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern.

Der FV Neufra ist im Herbst zunächst mit zwei Niederlagen in die Verbandsrunde gestartet, doch inzwischen war die Mannschaft sehr erfolgreich. Fabian Brehm hat für die Gäste bereits zwölf Tore in der laufenden Saison erzielt und ist damit gefährlichster Stürmer des FV Neufra. Allerdings haben die Ehinger Gäste zuletzt beim 0:0 gegen die TSG Rottenacker wichtige Punkte abgegeben. Schon im Falle einer Punkteteilung in Ehingen würden sie auf dem zweiten Tabellenplatz verbleiben.

In ihren bisher 16 Spielen der Saison hat die TSG Ehingen am 15. September ihre einzige Niederlage kassiert. Allerdings hat sie in Heimspielen bei Punkteteilungen einige Zähler liegen gelassen. Das Ziel von Trainer Roland Schlecker und seiner Mannschaft ist klar: Am Samstag ist ein weiterer Sieg eingeplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen