TSG-Abteilung ehrt langjährig Verantwortliche und wählt neue Führung

Lesedauer: 2 Min
 Peter Kotz (4. v. r.) und Heide Kleiner (3. v. r.) wurden für ihr Engagement bei den Turnern der TSG Ehingen geehrt. Bei der Ha
Peter Kotz (4. v. r.) und Heide Kleiner (3. v. r.) wurden für ihr Engagement bei den Turnern der TSG Ehingen geehrt. Bei der Hauptversammlung gewählt wurde ein neues Führungsteam mit Moritz Leichtle (2. v. r.), Franz Kiene (2. v. l.), Michael Kuch (r.) und Marcel Grab (l.). (Foto: TSG)
Schwäbische Zeitung

34 Jahre Schatzmeisterin und 17 Jahre Abteilungsleiter sind Heide Kleiner und Peter Kotz in der Turnabteilung der TSG Ehingen gewesen. Bei der Abteilungsversammlung im Gasthaus Schwert wurde Kleiner und Kotz von der Turnabteilung und dem TSG-Vorsitzenden Roland Kuch mit Präsenten für ihr jahrzehntelanges Engagement gedankt.

Gleichzeitig wurden gewählt zum neuen Abteilungsvorsitzenden Moritz Leichtle, zu dessen Stellvertretern Franz Kiene und Michael Kuch und zum Kassierer Marcel Grab. Im Rückblick auf die Ereignisse der derzeit 171 Mitglieder starken Abteilung verwiesen Franz Kiene und Ute Bongers auf Erfolge mit Platzierungen mit Podestplätzen für die Wettkampf-Frauen und -Männer, Kassierin Heide Kleiner berichtete von einer gut gefüllten Abteilungskasse. Peter Kotz gab einen kurzen Abriss über seine Aktivitäten seit dem Jahr 2002, lobte die Stadt Ehingen für die unentgeltliche Bereitstellung der Sportstätten und dankte seinem Vorstand und den Ausschussmitgliedern für deren Engagement.

„Jump + Fun“ heißt ein Angebot für Mitglieder und Nichtmitglieder der TSG, das Franz Kiene vorstellte. Gefördert vom Schwäbischen Turnerbund wird es ein Sportangebot in der Halle des Johann-Vanotti-Gymnasiums geben, bei dem es nicht um Wettkämpfe, sondern nur um den Spaß an der Bewegung geht. Eine offizielle Vorstellung des Projekts ist geplant.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen