TSG übernimmt Tabellenführung

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die TSG Ehingen I hat die Tabellenführung in der Basketball-Kreisliga Nord übernommen. Durch das 83:57 im Nachholspiel gegen den TSV Bad Boll zog die TSG nach Punkten mit dem bisherigen Spitzenreiter VfL Kirchheim II gleich und dank des besseren direkten Vergleichs auch vorbei auf Rang eins. Gegen den Tabellendritten Bad Boll führte Ehingen nach dem ersten Viertel 14:11 und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 34:26 leicht aus. Im dritten Viertel wuchs der Abstand auf 14 Punkte (58:44) und auch im Schlussviertel ließ die TSG nicht locker. Zu dem deutlichen Sieg trugen Patrick Docimo (20), Adrian Häußler (15) und Johannes Häußler (14) die meisten Punkte bei. Zum Abschluss der Runde treffen beide Mannschaften am Samstag, 6. April, 17 Uhr, erneut aufeinander, diesmal in Bad Boll. Die TSG hat die Chance, sich die Meisterschaft zu sichern. Die „Zweite“ der TSG Ehingen verlor ihr Nachholspiel gegen den TV Ebersbach mit 62:72. 13:15 war der Zwischenstand nach dem ersten Viertel, im zweiten Abschnitt vergrößerte sich der Rückstand der Ehinger auf 27:39. Nach der Pause kam der Gastgeber wieder heran (47:52). Das letzte Viertel entschied Ebersbach wieder für sich und nahm die Punkte mit. Erfolgreichste Werfer der TSG waren Alexander Ernst (24), Raphael Munding (12) und Mathias Prowda (12). Für die TSG II war es bereits die letzte Partie, sie wird die Saison auf Rang fünf beenden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen