Torreiches Derby ohne Sieger

Lesedauer: 6 Min
Das Derby zwischen Öpfingen (blaue Trikots) und Munderkingen/Griesingen fand keinen Sieger.
Das Derby zwischen Öpfingen (blaue Trikots) und Munderkingen/Griesingen fand keinen Sieger. (Foto: SZ- mas)
no

In der Landesliga werden die Fußballerinnen des SV Granheim trotz dünn besetztem Kader der Favoritenrolle gegen das Tabellenschlusslicht SV Oberndorf gerecht. Die SG Altheim gewinnt nach spannender Aufholjagd das Spiel gegen den TSV Albeck. In der Regionenliga kann im Derby zwischen der SG Öpfingen und der SGM Munderkingen/Griesingen kein Sieger ermittelt werden. Die Fußballerinnen der SG Dettingen haben gegen den TSV Sondelfingen II das Nachsehen. In der Bezirksliga muss der SV Granheim II nach schwankenden Leistungen eine Niederlage gegen den SV Unlingen einstecken. Im Derby der beiden Kreisligamannschaften SGM Bergemer SV/Altheim II und SGM Griesingen/Munderkingen II gewinnt die SGM Griesingen/Munderkingen II nach effektiver Schlussphase.

Landesliga: SV Oberndorf – SV Granheim 0:10 (0:4). Tore: 0:1, 0:5, 0:6, 0:8 Franziska Uhl (3., 68., 80., 82.), 0:2 Jana Romer (17.), 0:3, 0:4, 0:9, 0:10 Chantal Fath (22., 30., 85., 87.), 0:7 Nancy Oßwald (81.) - Gegen das Tabellenschlusslicht SV Oberndorf können die Fußballerinnen des SV Granheim ein Schützenfest feiern. Zu Beginn der Partie taten sich die Älblerinnen jedoch schwer in das Spiel zu finden. „Oft kam der entscheidende Pass nicht beim Mitspieler an", sagt SVG-Trainer Steffen Kemedinger. Nach der 4:0-Führung zur Halbzeitpause legte sein Team in den zweiten 45. Minuten eine Schippe drauf. Trotz des deutlichen Sieges lobt Kemedinger auch die gute Leistung von Torfrau Silvia Bäuerle, die unter anderem einen Elfmeter gehalten hat. Mit dem Sieg verteidigt der SV Granheim den dritten Tabellenplatz.

TSV Albeck – SG Altheim 2:4 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 k.A. (15, 47), 2:1 Sarah Ackermann (65.), 2:2 Ronja Braun (70.), 2:3, 2:4 Tanja Kottmann (75., 87.) – Die Heimmannschaft TSV Albeck startete druckvoll. Nach 15. Minuten erzielten die Fußballerinnen aus Albeck das 1:0. Zwar fand das Team um SGA-Trainer Gerhard Kottmann in der zweiten Halbzeit besser in das Spiel, musste jedoch mit dem 2:0-Gegentreffer einen erneuten Rückschlag einstecken. „Wir haben aber nicht aufgegeben“, sagt Kottmann. „Wir haben uns zurück in das Spiel gekämpft“, sagt Kottmann. Mit dem Sieg gelingt es der SG Altheim den Relegationsplatz zu verlassen.

Regionenliga: SG Öpfingen – SGM Munderkingen/Griesingen 3:3 (2:1) – Tore: 1:0 Tatjana Bitterle (8.), 1:1 Karolina Batzer (10.), 2:1 Diana Rath (20.), 2:2, 2:3 Verena Schrode (60., 70., EF.), 3:3 Rebecca Kneißle (80.) - Im Derby zwischen der SG Öpfingen und der SGM Munderkingen/Griesingen war den zahlreich gekommenen Zuschauern ein spannendes Spiel geboten. Aufgrund des Ergebnisses verlassen beide Mannschaften jedoch unzufrieden das Spielfeld. SGÖ-Trainer Cemal Güney bedauert, dass seine Mannschaft nicht an die guten Leistungen der Vergangenheit anknüpfen konnte. Trotz besserer Leistung in der ersten Halbzeit als die Gäste aus Munderkingen/Griesingen „verpassten wir es den Sack zu zumachen", so Güney. Nach der Halbzeitpause fand die Mannschaft um SGM-Trainer Jürgen Batzer über den Kampf besser in die Partie und hatte gegenüber der SG Öpfingen einen leichten Chancenvorteil. Die erzielte Führung konnten die Gäste jedoch nicht aufrecht halten. „Es wäre mehr für uns drin gewesen, wenn wir die Führung halten hätten können", so Batzer.

TSV Sondelfingen II – SG Dettingen 6:1 (3:1) – Tore: 1:0 Vanessa Rohde (4.), 1:1 Julia Ruß (8.), 2:1, 3:1 Janet Marojevic (22., 35.), 4:1, 5:1 Anika Bögl (51., 80.), 6:1 Emily Zipperle (87.) – Für das Team um SGD-Trainer Patrick Baier gibt es erneut keinen Punktgewinn auf auswärtigem Rasen. Bereits früh geriet das Dettinger Team in Rückstand. Diesen habe das Team um Baier jedoch noch gut weggesteckt und keine vier Minuten später den Ausgleich erzielt. Nach zwei weiteren Gegentreffer in der ersten Halbzeit erzielte der favorisierte TSV drei weitere Treffer in der zweiten Halbzeit.

Bezirksliga: SV Unlingen – SV Granheim II 5:0 (0:0) – Tore: 1:0, 4:0, 5:0 Janina Rudolf (49., 75., 77.), 2:0, 3:0 Lara Rumpel (57., 61.) – Im Duell der Tabellennachbarn kann sich der SV Unlingen gegen das Granheimer Team durchsetzen. Trotz deutlichem Ergebnis will SVG-Fußballchef Reinhold Oßwald festhalten, dass das Granheimer Team in der ersten Halbzeit eine gute Leistung auf den Platz gebracht hat. Lediglich an der Torchancenverwertung mangelte es

Kreisliga: SGM Bergemer SV/Altheim II – SGM Griesingen/Munderkingen II 1:2 (1:0) – Tore: 1:0 Selina Stark (45.), 1:1, 1:2 k.A. (75., 92.) – In dem erwartet ausgeglichenem Spiel haben Kleinigkeiten über den Spielausgang entschieden. Durch einen direkt verwandelten Eckstoß ging das Heimteam in Führung. Trotz Druckphase in der zweiten Hälfte konnte die SGM Bergemer SV/Altheim II nicht nachlegen. Dies rächte sich in der Schlussphase des Spiels. Die SGM Griesingen/Munderkingen II erzielte in den letzten 15. Spielminuten nicht nur den Ausgleich, sondern auch den Siegestreffer in der Nachspielzeit.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen