Talent der Skizunft Ehingen etabliert sich in der deutschen Spitze

Lesedauer: 2 Min
 Nico Offenwanger von der Skizunft Ehingen (hier in einem Slalom beim Deutschen Schüler-Cup) hat sich unter den besten Skirennlä
Nico Offenwanger von der Skizunft Ehingen (hier in einem Slalom beim Deutschen Schüler-Cup) hat sich unter den besten Skirennläufern seiner Altersklasse etabliert. (Foto: Sportgrafie Paul Schmidt)
Schwäbische Zeitung

Ein Skitalent der Skizunft Ehingen hat sich in der deutschen Spitzen seiner Altersklasse etabliert: Nico Offenwanger, Mitglied des Landeskaders Baden-Württemberg (Ski alpin), behauptete sich in den bisherigen Rennen dieser Saison auch auf nationaler Ebene.

Bereits im Mai vergangenen Jahres hatte die intensive Saisonvorbereitung für Nico Offenwanger von der Skizunft Ehingen begonnen, um in dieser Saison beim Deutschen Schüler-Cup (DSC), der nationalen Rennserie des Deutschen Skiverbandes (DSV), mit den besten Schülern aus ganz Deutschland mitzuhalten. Mit Erfolg: Schon zu Beginn der diesjährigen Rennserie platzierte er sich unter den besten 35 der deutschen Schülerrangliste. Damit hatte er einen persönlichen Startplatz beim DSC, den er über die ganze bisherige Saison hielt.

Betrachtet man den Saisonverlauf, so rief Nico Offenwanger in etlichen Läufen sein Potenzial ab und landete mehrfach im Zwischenklassement im Slalom und Riesenslalom auf einem Platz um die Top 15. Seine Stärke und auch sein Potenzial zeigte er aber vor allem bei den Technikwettbewerben. Nach insgesamt zwölf unterschiedlichen Aufgaben, angefangen vom Slalomfahren mit korrekter Slalomtechnik bis hin zum „Abfahrtssprung“, belegte er am Ende in der Gesamtwertung beim DSC den achten Platz. Ein Sieg (U14) bei einem DSV-Punkterennen, der Sieg bei den schwäbischen Mannschaftsmeisterschaften und etlichen Top-5-Platzierungen auf baden-württembergischer Ebene runden die bisherige Saison ab.

Nächste Rennen stehen an

Mit den Bezirks- und schwäbischen Meisterschaften stehen für Nico Offenwanger vom kommenden Wochenende an bereits die nächsten Rennen an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen