SV Oberdischingen rückt ins Mittelfeld auf

Lesedauer: 4 Min
 Der SV Oberdischingen (weißes Trikot) arbeitet sich nach vorne.
Der SV Oberdischingen (weißes Trikot) arbeitet sich nach vorne. (Foto: Archiv: Mas)

Der SV Oberdischingen war der Sieger des 22. Spieltages. Er überholte nicht nur Gegner VfL Munderkingen in der Tabelle, sondern die ganze Konkurrenz im letzten Tabellendrittel hat Federn gelassen. Der FC Schelklingen/Alb hat das Siegen noch nicht verlernt und untermauerte seinen dritten Tabellenplatz, während Tabellennachbar Schelklingen-Hausen nur 2:2 spielte. Die nächstplatzierten SG Griesingen und Ertingen/Binzwangen haben auf fremden Plätzen gewonnen. Knappe Heimniederlagen gab es für Kirchen und Donaurieden. Der TSV Türkgücü Ehingen brachte aus Dürmentingen einen Punkt mit. Spielfrei war der Tabellenzweite SV Ringingen.

SV Dürmentingen - TSV Türkgücü Ehingen 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Alexander Schäfer (22.), 1:1 Mehmet Kaplan (61.). Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Tzafer Moustafa (84., Tätlichkeit). - „Nach seiner Führung hat der SV Dürmentingen zurückgeschaltet“, sagte Pressewart Christian Schlegel. Gegen Spielende gab der Schiedsrichter ein Dürmentinger Tor nicht, gab seine Fehlentscheidung nach Spielende jedoch zu. - Reserven: 3:2.

SV Oberdischingen - VfL Munderkingen 5:1 (1:1). - Tore: 1:0 Patrick Hanser (20.), 1:1 Daniel Dorn (21., Foulelfmeter), 2:1 Patrick Hanser (60.), 3:1 Dominik Hanser (75.), 4:1 Rafael Nagel (80.), 5:1 Kevin Oswald (90.), - Besonderes Vorkommnis: Gelb/Rot für VfL (70.). - Nach der Halbzeitpause machten die Gäste Druck, versuchten es jedoch hauptsächlich mit langen Bällen. „Nach dem Feldverweis war dann jeder Schuss ein Treffer“, sagte SV-Trainer Markus Schmid. - Reserven: 0:2.

SF Donaurieden - SG Griesingen 1:2 (1:1). - Tore: 0:1 Omaja Selman (29.), 1:1 Ruwen Stetter (31.), 1:2 Thomas Gobs (63.). - „Es war ein ausgeglichenes Spiel, bei dem eine Punkteteilung gerecht gewesen wäre“, sagte Pressewart Robin Kolleth.

SF Kirchen - FC Schelklingen/Alb 0:1 (0:0). - Tor: 0:1 Dominik Blankenhorn (56.). - Schon in der ersten Spielminute haben die Gäste einen Elfmeter verschossen.. Laut Aussage von Kirchens Trainer Christian Zittrell hatten die Sportfreunde mehr vom Spiel und auch einige gute Torchancen vor dem Rückstand. „Wir haben jedoch keinen Druck aufgebaut“, so der SF-Trainer. Dem Spielverlauf hätte ein Remis eher entsprochen. - Reserven: 3:0.

SV Betzenweiler - SGM Ertingen/Binzwangen 1:2 (1:0). - Tore: 1:0 Elmar Locher (14.), 1:1 Vujevic (48.), 1:2 Alexander Hecht (77.). - Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Alexander Hecht (SGM). - Nach Aussage von SV-Abteilungsleiter Gerhard Rief war es ein intensives Spiel. Doch waren klare Torchancen Mangelware. Insgesamt hatte der Gastgeber jedoch ein Chancen-Plus. Bei den Reserven gewann Ertingen/Binzwangen mit 13:0.

FV Schelklingen-Hausen - SGM Daugendorf/Zwiefalten 2:2 (1:2). - Tore: 0:1 (28.), 1:1 Christian Glökler (32.), 1:2 Tobias Münst (40., Foulelfmeter), 2:2 Lukas Böttinger (80.). - „Wir hatten mehr vom Spiel“, sagte FV-Trainer Jens Kannemann. Doch die Gäste hätten gefightet. Der Gastgeber musste wegen Verletzungen und Sperren mit dem letzten Aufgebot antreten. „Wir spielten ohne Stürmer“, so Kannemann. - Reserven: 1:1.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen