Steeples verlieren Testspiel in Heidelberg

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Basketball-Zweitligist Team Ehingen Urspring hat sein sechstes Spiel in der Vorbereitung auf die am vorletzten September-Wochenende beginnende ProA-Saison beim Ligakonkurrenten MLP Academics Heidelberg mit 76:105 verloren.

Lange Zeit hielten die Steeples, die mit Kevin Yebo und Kevin Strangmeyer auf zwei Spieler für die Positionen unterm Korb verzichten mussten, gut mit. „Wir sind am Ende gegen ein Topteam eingebrochen“, sagte Cheftrainer Domenik Reinboth. „Ohne beide Kevins hatten wir eine spielerische Schwächung zu verkraften.“ Dadurch habe Mathias Groh, NBBL-Talent aus Urspring, „viele Minuten gespielt, was eine sehr gute Sache ist“, so Reinboth. „Am Ende sind wir trotzdem ein wenig unzufrieden mit dem reinen Ergebnis.“

Zwei Teststpiele stehen für Ehingen Urspring noch auf dem Terminplan, jeweils erneut gegen einen ProA-Ligisten: am Dienstag, 11. September, sind die Steeples in Kirchheim zu Gast, am Sonntag, 16. September, 17 Uhr, findet dann die Generalprobe für den Ligastart in der heimischen JVG-Halle gegen die Nürnberg Falcons statt. Am Vormittag vor dem Spiel gegen Nürnberg lädt das Team Ehingen Urspring zu einem einstündigen öffentlichen Training ab 10 Uhr ein.

Am kommenden Sonntag, 9. September, ist die Mannschaft des Ehinger Zweitligisten auf der Kirbe-Bühne auf dem Marktplatz zu sehen, die Präsentation der Spieler beginnt um 15.45 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen