Steeples holen zwei Neue

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Die Ehinger Pro B-Basketballer machen Ernst in Sachen Aufstieg. Templeton ist noch keine zwei Wochen aus Ehingen verschwunden, da stehen schon der Ex-Urspringer Böke und US-Boy Niedermeyer bereit. Mit Fabian Böke kehrt ein Ehemaliger zurück, während für den Amerikaner Adam Templeton dessen Landsmann Ethan Niedermeyer das Trikot der Ehinger überstreifen wird. Böke ist ein alter Bekannter in Ehingen. Der 2,09-Meter Flügelspieler machte 2007 in Urspring sein Abitur und spielte bereits in der Zweiten Liga für Ehingen. Während seiner letzten Spielzeit bei Erdgas Ehingen/Urspringschule (2006/2007) brachte es der lange Schlacks auf durchschnittlich zehn Punkte, fünf Rebounds und einen geblockten Wurf pro Spiel. Böke war nach seinem letzten Schuljahr in Urspring an die Washington State University gewechselt. Dort spielte der vielseitige Riese in der College-Liga NCAA, konnte dort aber auf Grund von chronischen Rückenproblemen sein Potential nie ausschöpfen. „Fabian ist inzwischen aber wieder bereit zu spielen“, versichert Steeples-Manager Koch, „allerdings müssen wir etwas Geduld mit ihm haben, bis er seine volle Leistungsstärke wieder ausspielen kann.“ Um beruflich Fuß zu fassen, wird der 24-Jährige neben dem Zweitliga-Alltag ein Praktikum bei Liebherr in Ehingen absolvieren. Neben Böke wurde noch ein weiterer, aus Amerika stammender Spieler mit ins Boot geholt worden. Ethan Niedermeyer heißt der zweite Neuzugang. Der 1,98-Meter große und knapp 100 Kilo schwere Flügelspieler soll die Lücke schließen, die durch den Weggang von Adam Templeton entstanden ist. Für die Portland Pilots spielte der Blondschopf vier Jahre in der NCAA, traf dabei annähernd 40 Prozent seiner Drei-Punkt-Würfe. „Einen kräftigen Flügelspieler, der Templeton in seiner Spielanlage ähnelt und in der Verteidigung anpacken kann“, so beschreibt Koch den US-Boy. Der Kontakt zu Niedermeyer entstand während der China-Reise, die die Steeples vor der Saison absolviert haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen