Start zur Vorrunde der A-Junioren

Lesedauer: 4 Min
 In der Halle rollt wieder der Ball.
In der Halle rollt wieder der Ball. (Foto: Sport Zink / ImaGo)

Nach der Pause über Weihnachten und Neujahr stehen am Wochenende 12./13. Januar die nächsten Begegnungen bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend auf dem Programm. Während die A-Junioren erstmals in Aktion treten, beginnt bei den B-Junioren die Zwischenrunde. Die C-Junioren ermitteln ihre Teilnehmer für die Endrunde.

Für die A-Junioren beginnt am Wochenende in Herbertingen die Hallenmeisterschaft des Bezirks Donau. Drei Vorrundengruppen werden ausgespielt, eine am Samstag, 12. Januar, und zwei am Sonntag, 13. Januar. In der Gruppe A am Samstag treten der KSC Ehingen, der SC Lauterach, die SGM Granheim/Bremelau/Mehrstetten/Apfelstetten, die SGM Griesingen/Rißtissen, die SGM Alb-Lauchert sowie die SGM Sigmaringen/L.S.B. gegeneinander an. In der Gruppe B am Sonntag spielen die SG Öpfingen, die SGM Niederhofen/Altheim/Allmendingen/Ennahofen, die SGM Ringingen-Pappelau, die SGM Schelklingen, die TSG Ehingen II und die SGM Krauchenwies, während in der parallel ausgetragenen Gruppe C die TSG Ehingen I und SGM Dettingen/Ehingen-Süd/Rottenacker auf die SGM Altheim/Ertingen/Binzwangen, die SGM Oggelshausen un die SGM Veringenstadt treffen. Die Gruppen D und E werden dann eine Woche später in Altshausen ausgetragen. Bei den A-Junioren gibt es keine Zwischenrunde, somit geht es direkt um den Einzug in die Endrunde.

Die B-Junioren starten am Samstag, 12. Januar, in Herbertingen in die Zwischenrunde. In der Gruppe A spielen die TSG Ehingen I, die SGM Unterstadion/Munderkingen I, die SGM Uttenweiler, der FV Bad Saulgau II und die SGM Sigmaringendorf I, in der Gruppe B treten die SGM Ehingen-Süd/Dettingen/Rottenacker I, die TSG Ehingen II, die SGM Allmendingen/Altheim/Niederhofen/Ennahofen sowie der FV Bad Saulgau und der FV Bad Schussenried an. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten erreichen die Endrunde. Die weiteren Teilnehmer für das Finalturnier werden eine Woche später in den Zwischenrundengruppen C und D ebenfalls in Herbertingen ermittelt.

Zweite Zwischenrunde

Auch für die C-Junioren geht es um die Qualifikation für die Bezirksendrunde. In dieser Altersklasse steht die zweite Zwischenrunde an, die am Wochenende komplett ausgetragen wird. Am Samstag, 12. Januar, spielen die Gruppe A – mit SGM Ehingen-Süd/Rottenacker/Griesingen I, SGM Oggelshausen, FV Bad Saulgau II, SGM Altshausen und SGM Bussen – und die Gruppe B – mit TSG Ehingen, FV Altheim, FV Bad Saulgau, SGM Dürmentingen, SGM Sigmaringendorf, einen Tag später folgen ebenfalls in Herbertingen die Gruppen C und D. In Gruppe C spielen der SSV Emerkingen I, die SGM Oberdischingen/Donau-Riss I, die SGM Riedlingen I, die SGM Alb-Lauchert sowie die SG Mengen/Ennetach/Rulfingen/Blochingen II, in Gruppe D treffen der VfL Munderkingen/SV Unterstadion und die SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach auf den FV Bad Schussenried, die SG Mengen I und die SGM Fulgenstadt II. Die zwei besten Teams jeder Gruppe ziehen in die Finalrunde ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen