Starker Start für Ehinger Junioren

Lesedauer: 2 Min

Den Fußball-A-Junioren und B-Junioren der TSG Ehingen ist ein erfolgreicher Start in das Fußballjahr 2019 geglückt. Beide haben in der jeweiligen Verbandsstaffel einen Sieg eingefahren.

A-Junioren Verbandsstaffel: Young Boys Reitlingen – TSG Ehingen 0:2 (0:0). - Mit einer kämpferisch und läuferisch starken Leistung haben die A-Junioren von Trainer Haris Slatina auch ihr zweites Spiel der Rückrunde gewonnen. Eine glückliche Hand bewies der Trainer, als er in der 63. Minute Fabian Kuric einwechselte. Dieser Spieler erzielte nicht nur das 1:0 für die TSG in der 64. Minute (nach Vorlage von Fabian Heitele), sondern auch das 2:0 (Vorlage von Danilo Kiraly) in der 75. Minute.

B-Junioren Verbandsstaffel: TSG Ehingen – TSV Neu-Ulm 4:2 (1:2). - Auf eine erste Halbzeit mit dem 1:2-Rückstand (Dominik Pikneev hatte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen), folgte eine überragende zweite Halbzeit der TSG-Junioren. In der 44. Minute glich Eldin Husic aus. Mit zwei Toren in der 55. und 61. Minute wurde Dominik Martin beim 4:2-Sieg zum Matchwinner. Dominik Pikneev hatte zum 4:2 die Vorarbeit geleistet. Trainer Mathias Zok sprach seiner Mannschaft ein großes Lob aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen