Stadt bietet neuen Ausbildungsplatz im IT-Bereich an

Schwäbische.de

Die Stadt Ehingen bietet erstmals einen Ausbildungsplatz zum/zur Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration zum Ausbildungsbeginn ab 1. September 2023 an. Bewerbungen können online unter www.ehingen.de/karriereportal bis 31. Dezember eingereichet werden.

Mit moderner Client-Servertechnologie und einem großen EDV-Netzwerk, welches sich von der Verwaltung mit Außenstellen über weitere, zur Verwaltung gehörende Einrichtungen wie zum Beispiel Feuerwehr, Kläranlage, Bücherei, Volkshochschule, Musikschule, Kindergärten und Schulen erstreckt, will die Stadt laut einer Mitteilung den optimalen Einstieg in das Berufsleben durch eine abwechslungsreiche Ausbildung ermöglichen.

In der Ausbildung werden zunächst die Grundlagen der unterschiedlichsten IT-Systeme vermittelt. Später werde der Auszubildende mit der Verwaltung von Endgeräten wie Notebooks und PCs sowie Thin-Clients sowie mobilen Endgeräten (Handys, Tablets) vertraut gemacht. Auch das Administrieren von TK-Anlagen der verschiedenen Einrichtungen ist ein großer Bestandteil der Tätigkeiten.

Darüber hinaus fallen in die Ausbildungszeit weitere Projekte, wie etwa Datensicherheit, Darkfiber, Vernetzung und Virtualisierung.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie