SSV Emerkingen will den Spitzenreiter SV Unlingen stoppen

Lesedauer: 2 Min

 Der SSV Emerkingen (schwarz) hat am Samstag den Spitzenreiter Unlingen zu Gast, während Unterstadion (blau) einen Tag später a
Der SSV Emerkingen (schwarz) hat am Samstag den Spitzenreiter Unlingen zu Gast, während Unterstadion (blau) einen Tag später auf Schlusslicht Seekirch trifft. (Foto: SZ- mas)

In der Fußball-Kreisliga B2 muss der SSV Emerkingen sein Heimspiel am Samstag, 13. Oktober, gegen Unlingen gewinnen, falls er noch ein Wort um die Tabellenspitze mitreden will. Ebenfalls am Samstag spielt der Tabellenzweite SF Bussen, der FC Marchtal und der SV Unterstadion sind am Sonntag, 14. Oktober, gegen den Tabellenvorletzten sowie das Schlusslicht favorisiert.

SSV Emerkingen – SV Unlingen (Samstag, 16 Uhr). - Die Gastgeber sind zwar nur Tabellendritter, doch sind sie auch mit Spielen im Rückstand. Im Falle eines Sieges gegen Unlingen könnten sich die Emerkinger weiterhin Hoffnungen auf einen der beiden ersten Plätze machen.

SF Bussen – SGM Altheim II/Andelfingen (Samstag, 16 Uhr). - Die Sportfreunde wollen so schnell wie möglich wieder in die Kreisliga A zurückkehren. Daher dürfen sie sich keinen Ausrutscher leisten.

SpVgg Pflummern-Friedingen – FC Marchtal (Sonntag, 15 Uhr). - Der FC Marchtal hat am Sonntag eine gute Gelegenheit, den Ausrutscher vom vergangenen Wochenende wieder auszugleichen. Die Gastgeber sind nach dem Abstieg immer noch ohne Sieg.

SV Unterstadion – SV Eintracht Seekirch (Sonntag, 15 Uhr). – Die Gäste vom Federsee haben aus acht Spielen erst einen Punkt geholt. Sie sind am Sonntag im Spiel in Unterstadion nur Außenseiter.

Weitere Spiele am Wochenende: SGM Oggelshausen/Kanzach/Buchau II – TSV Riedlingen II, SV Uttenweiler II – FV Neufra II.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen