Sportfreunde betreuen mehr als 90 Jugendspieler

Lesedauer: 3 Min
 Die Verantwortlichen der Jugendfußballer der SF Kirchen: (v. r.) Josef Fischer (Jugendleiter), Klaus Schrode (erster Stellvertr
Die Verantwortlichen der Jugendfußballer der SF Kirchen: (v. r.) Josef Fischer (Jugendleiter), Klaus Schrode (erster Stellvertreter), Gebhard Lock (zweiter Stellvertreter), Martin Schrode (Schriftführer) und Jürgen Seifert (Kassierer). (Foto: SF Kirchen)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendfußballabteilung der SF Kirchen hat bei ihrer Abteilungsversammlung im Sportheim in Kirchen auf die abgelaufene Saison zurückgeblickt. Bei den Wahlen wurden die beiden Stellvertreter Klaus Schrode und Gebhard Lock sowie Kassierer Jürgen Seifert bestätigt.

Nach der Begrüßung blickte der Jugendleiter Josef Fischer in seinem Bericht zunächst auf das vergangene Jahr zurück und gab anschließend die Verteilung der Jugendmannschaften für die kommende Saison bekannt. In der Spielgemeinschaft mit dem FC Marchtal und dem SC Lauterach betreut die Jugendfußballabteilung der Sportfreunde Kirchen mehr als 90 Jugendspieler. Für die Planungen der kommenden Saison wurden innerhalb der Spielgemeinschaft bereits erste Gespräche geführt.

Schriftführer Martin Schrode berichtete von den Ausschusssitzungen und den Veranstaltungen und verlas einige aktuelle Termine. Über einen soliden Kassenstand mit zahlreichen Einnahmen und Ausgaben informierte Jürgen Seifert die Anwesenden. Die Trainer der B- und C-Jugend, Christian Stoll und Jürgen Seifert, gingen in ihren Berichten auf die abgelaufene Saison 2018/2019 ein und informierten über Ergebnisse und Erfolge. Herbert Franke, Staffelleiter der C-Junioren, war eigens nach Kirchen gekommen, um bei der Abteilungsversammlung dem Meister der C7-Staffel, der SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach, den Siegerwimpel zu überreichen. Der Bericht der Nachwuchsspieler der F-Jugend und der Bambini wurde von Ronny Sorgenfrei vorgetragen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Ausschusses gab es Wahlen. Dabei wurden die beiden Stellvertreter der Jugendabteilung, Klaus Schrode und Gebhard Lock, ebenso wie Kassierer Jürgen Seifert für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu im Ausschuss ist Elias Hecht als Jugendsprecher.

Für besondere Leistungen in der Jugendabteilung wurden Klaus Schrode, Gebhard Lock, Thomas Majer und Ronny Sorgenfrei ausgezeichnet. Außerdem erhielt Walter Seifert eine Urkunde als Ehrenmitglied der Abteilung Jugendfußball.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen