Spiegel nach innen geschleudert: Autofahrer durch Glas verletzt

Lesedauer: 1 Min

Polizeibericht
Polizeibericht (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall bei Ehingen musste ein Mann am Montag ins Krankenhaus. Der 41-Jährige fuhr kurz nach 18 Uhr auf der B311 in Richtung Ulm. Ihm kam ein Auto mit Wohnwagen entgegen. Nahe der Einmündung der B465 kam der 41-Jährige mit seinem Peugeot zu weit nach links. Die Spiegel der Autos berührten sich. Der Spiegel des 41-Jährigen wurde nach innen geschleudert. Das Glas flog durch das offene Fenster. Es traf den 41-Jährigen im Gesicht. So schwer, dass er ins Krankenhaus musste.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen